ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL13

Komm, das geht noch besser. „Gut. Als ich dort ankam, sah ich eine Frau in meinem Bett, deren Rücken nach Jenny aussah. Ich muss dann los! , stellte Penny fest. Sie züchtigte mich mit der gleichen Kraft wie Madame Annabelle zuvor. . Empfinde angenehme Zuneigung. Also, ich erinnere mich nicht, dass Emma jemals die Beine breit machen musste, um eine Rolle zu kriegen. Als er in sie eindrang spürte er diese Wärme und Hitze ihrer Muschi, ein Gefühl das er SO intensiv noch nie gespürt hatte. . Gerade wegen der Erfahrung mit der älteren Kundschaft, lag ihm jetzt wieder diese Frage auf den Lippen. . . Im Polster. . . Ihm wurde heiss, und er bekam in Sekunden wieder einen Steifen, der gegen seine Hose drückte! Er ließ das Ding wieder los. . . Als sie ihre Brüste hinein schob und das Kleidungsstück zurecht rückte, konnte sie schon wieder grinsen. . Er schnitt ihre Trainingsjacke auf zog sie aus und warf sie achtlos zur Seite. Ich ziehe ihr das Hundehalsband an und klick die Leine ein…. . Oh Doris, was hast da nur für eine geile Nutte? Jaaaa, steck die Zunge tief rein und saug mir den Fotzensaft aus dem Arsch. „Ach Emma. Fünfzehn, mein Schatz. “ Eine Sekunde lang herrschte die altbekannte Stille im Raum, die immer ausbrach, wenn Mike von seiner Freundin sprach. Die Höhe passte sofort und meine Nase befand sich nun wenige Zentimeter vor dieser wunderbar duftenden, und nassen Fotze. Danke Peter, danke für dein Verständnis und deine Liebe sagte sie leise und sah auf den Boden Für dich immer, Petra Wir kamen an der Tür zum Veranstaltungsraum an, und die beiden Kinder von Petra, von mir Zia genannt, zu uns raus kamen. Du weißt, ich habe mein eigenes kleines Reich…“ „Ja, Hotels, Filmfirmen, Fluggesellschaft und solchen Firlefanz…. Mike beobachtete mit Vergnügen, wie Emma sofort in ihre klassische britische Erziehung verfiel. So, wie es die Frischverliebten tun. Ihre schlanken, feingliedrigen Hände mit den perfekt manikürten Fingern und den feuerroten, langen Nägeln,. “ Emma sah ihn erschreckt an. “ „Ja?“ fragte Mike geistesabwesend und ertappte sich dabei, wie er auf JL’s Arsch starrte. Beide in Strümpfen. Die jetzt auch noch anfing, ihre Becken zu drehen, was meinen Schwanz, der zwischen ihren Beinen lag, nachdem er in der Nacht aus ihr rausgerutscht war, wieder erregte. Ich vermute sie schon wieder knapp vor dem Höhepunkt, küsse sie tief und innig — und spüre ihren Orgasmus, den sie in mich hineinstöhnt. . „Ja, ich sage es. . Tante Doris kam wieder zu mir herum und hockte sich hin. . „Ihr seid zwei so geil versaute Fickschlampen!“ und ich spuck Andrea noch mal ins Gesicht und die Sau stöhnt: „Ja Meister, gibs uns!“ Ich befehle ihr nun: „Steck doch mal deine Hand in Astrids Fotze und zeig mir wie du die Sau fistest bis sie kommt und ich dich dabei in den Arsch ficke!“ Die beiden Schlampen stöhnen geil und Astrid spreizt willig ihre Fotze „Fick mich mit deiner Hand du Sau!“ Andrea spuckt in die Fotze und ihre Hand und beginnt die Hand einzuführen und ich steh hinter sie und pack den geilen Arsch und stosse meinen harten Schwanz in ihr geiles Loch und fick sie wild und und feuere sie dabei an:“Fick die Sau mit deiner Hand du Schlampe!“ und hau ihr auf den geilen Arsch, bei: makix. Nur der Zeitpunkt des Ausprobierens hatte sich dann etwas hinausgezögert. Am Tisch einige Lustinstrumente, Vibratoren, Plugs, eine kleine Peitsche. Mike hatte ihr einen Arschplug ohne viel Vorbereitung tief in den After geschoben. Unter dem eng anliegenden Oberteil zeichneten sich Sophies Brüste wohlgerundet ab. konnten sie sie denn richten? Sie blickte ihn verwundert an: „Natürlich. Erschrocken hielt er inne als er mich sah auch ich war ganz ruhig. . Vorbei war es mit der feinen Dame. “ Emma wollte eigentlich protestieren, aber der Kampf zwischen ihrem Ego, das maßlos in ihrem Inneren aufbegehrte und ihrer unterwürfigen Liebe zu Mike ließ sie resignieren. „Was machen wir daraus? fragte Emma unsicher. . Also. Erst nahm sie einen Fuß, dann den anderen und führte sie so zusammen, dass sich die Fußsohlen berührten