Fantasien

Mitteilung an Lu Hallo, hier ist noch einmal Imke. Schon ok, das ise mich nicht erkannt haben. Ich drücke ihn mit dem anderen Fuß wieder nach unten zu den Sneax, sammel Spucke im Mund und rotze ihm ins Face. Sie nahmen aber an, dass Herbert, der am Kopfende saß und dessen Unterkörper sie nicht sehen konnten, ebenfalls mit nacktem Arsch am Tisch saß. Ich kann mir vorstellen, wie es aussieht, wenn mehrere Kolben in meinen babyglatten Popo vorstoßen. Sie sah einen glänzenden schwarzen Gummikopf mit leuchtend roten Gummilippen, die geradezu danach schrien: Fick mich in den Mund! Bitte fick mich! Die kugelrunden Wangen verstärkten nur den Eindruck. Ich bekomme kein Wort heraus und nicke nur. Als das Prachtstück schön hart war, führte die Herrin den Gummipenis langsam in Beas weit geöffneten Mund hinein, während die Latex- Krankenschwester gleichzeitig ihr Becken senkte. Sie befummeln unsere Schwänze und Hintern und wir müssen zunächst so tun, als bemerkten wir es nicht. Jo meldete sich mal wieder bei mir, und stöhnte schon am Telefon, dass ich, noch bevor ich wusste, um was es ging, rattig wurde. Wohne zum Glück nur 15 minuten vom Fischmarkt entfernt. Ich kaute auf seinen Schwellkörpern herum, bis er sich wieder aus mir herauszog, meinen Kopf mit beiden Händen packte, mir wieder ins Gesicht spuckte, sich dann zu mir hinunterbeugte, und mir übers Gesicht schleckte. Sie sitzt links von mir, in der linken hand die Kippe und die rechte Hand abgestützt hinter uns. Dadurch hatte ich überhaupt keine Probleme damit und konnte es stattdessen in vollen Zügen genießen. Sie betrügt dich, schoss es mir durch den Kopf, doch gleichzeitig wurde mir bewusst wie blöd dieser Gedanke war von mir. Ich hatte unter dem Mantel nun nur das kinky Kostümchen an, roter Latex-Rock und schwarzes Top, beides unbequem eng an der Haut liegend. Er scheint ein wahrer Meister in dieser Disziplin zu sein. Auch roch er gut. , die Geld braucht. Ich richtete mich auf, fingerte ihn weiter, und spuckte Bee ins Gesicht, was ihn aufheulen lies, und er zurückspuckte. Teil 2 Nachdem der Kontakt einmal hergestellt und er begriffen hatte, wie sehr er mich beherrschte durch die Lust, die er mir schon im Chat und erst recht danach bei sich bereitet hatte, liess er nicht locker. Das lag nicht daran dass es etwa wehtat. Ich bekam fast einen Herzstillstand als ich Heike sah. Seine Ausdauer war gross und er wusste, wie er sich zurückhalten konnte. Zwischendrin zog ich mich aus ihm heraus, setzte mich in seinen Schoß, dass sein Riemen an meinem Arsch parkte, und ich spuckte ihm ins Gesicht, er streckte seine Zunge heraus, wir schleckten über unsere Lippen, knutschten miteinander und ich richtete mich wieder auf, und fickte Bee fest in seinen Schädel, und er wichste seinen Schwanz, dass es schmatzte. Als auch er sich endlich erschöpft hatte und aus mir herausgeglitten war, hob er mich auf und zog mich mit sich ins Bad. Los, schleck mich, ahhhh!“ jaulte er und schon schleckte ich genussvoll durch die komplette Spalte hindurch. Freiwillig hätte sie niemals auch nur einen Tropfen herunter geschluckt. Sofort korrigierte er die Abschussbahn und die nächsten Schüsse trafen meinen aufgerissenen Mund, oder landeten auf meiner heißen Zunge. Er bestand sogar darauf, mir in der Toilette auf dem Klo zuzusehen. Gefiel mir eigentlich ganz gut. Hallo Sandra begrüßte er mich, schön dich zu sehen . Ich griff einfach so an die Nippel ihrer geilen kleinen Brüstchen und presste sie zusammen. . Scheint ihn zu interessieren ob ich einen BH trage, sagte Clara schnippisch lachend und ich spürte deutlich dass hier etwas passierte was ich nicht begriff. Er stoehnt geil und ich nehme das zum Anlass meinen Schwanz an sein Arschloch zu setzten, ich druecke ihn rein. Sie stöhnte wie ihre Mutter. Das lag einerseits an den steifen Stiefeln, denn Bea konnte weder die Knie noch die Fußknöchel bewegen. Na warte! , bringe ich heraus, rappel mich auf und werfe ihn zu Boden. Hallo Yvonne, es tut mir schrecklich leid, aber ich wurde nochmals aufgehalten. Ich starrte sie nur an und sah zu wie ein anderer Mann den Körper meiner Frau berührte. „Zieh die Hose runter!“ wollte er, und er machte die Beine breit, wichste sich, während ich dann meine Hose runterzog und ihm dann auf die Brust kletterte. Die Haare zu süßen Zöpfen geflochten fallen sie auf beiden Seiten des Kopfes über die Schultern. Nun fahren wir in Richtung Fischmarkt, wo der Henssler sein neues Restaurant eröffnet hat. . Dann wollte er wissen, was die beiden denn zu ihm geführt habe. Du wirst gehorchen. Und mein Schwanz wurde von Clara so gewichst, dass auch er es nicht mehr aushalten konnte. Wir hörten beide stöhnen. Ich wollte für den geplanten Anlass einfach nichts falsch machen. Das Blubbern im Wasser lässt nach und er beugt sich über mich, um wieder den Knopf zu betätigen. Hinten gab es eine Schnürleiste, was nur eines zu bedeuten hatte: Die Maske würde sehr eng an ihrem Kopf anliegen! Da die Schnur nicht vorhanden war, konnte die Krankenschwester die Latexmaske weit öffnen. Nun fahren wir in Richtung Fischmarkt, wo der Henssler sein neues Restaurant eröffnet hat. Nur so war es möglich in den Anzug hinein gelangen zu können. Es ist mittlerweile 4 Uhr morgens und die Sonne geht langsam auf. Netter Anblick, muss man schon zugeben. Abwechselnd wurden wir drei durchgenudelt. „Oder ist das in Taxis verboten?“ „Tun sie sich keinen Zwang an. Dabei sahen  sie beide abwechselnd auf Thomas und auf mich, wobei sie auch zwischen unsere Beine schauten. Doch schon war Thomas mit seinem Finger vollkommen in meinem zarten Loch versenkt. Heidrun bot sofort ihre Unterstützung an, als Petra ankündigte ihren Vater zu besuchen. So ist es also, wenn man eine Hure wird. Dann geht sie hintermich, zieht die Schnur zwischen meinen Beinen durch, einmal um den Oberschenkel herum, wieder um die Schwanz spitze, um den anderen Oberschenkel und verknotet das ganze. Und die vorderen sind nicht mein Fall und zum Glück darf man ja frei wählen“ höre ich sie wieder sagen. Thomas meinte, dass er ab und zu mal ein wenig von seinem gekostet hatte, wenn er sich einen gewichst hatte. Mein Ozzie liegt noch immer auf dem Ruecken und klopft mit der Hand neben sich, ich lege mich zu ihm