Fortsetzung zu 'Mama und mein Kollege'

Der Schaft spürte den Druck der Rosette noch, die empfindsame Eichel war irgendwie im weiten Dunkel des Darms verschwunden, Verglichen mit dem Möseninneren empfand ich in der Tiefe etwas weniger Druckgefühl. Ich glaube eher sie wollte Batari und Naomi etwas vorflunkern. Aber lasst sie am Leben“, hörte ich die hämische, mit einem sadistischen Unterton versehene, Stimme vom sanften Jimmy. Das Auto hielt vor einem großen schmiedeeisernen Tor welches wie durch Zauberhand beiseite geschoben wurde. Ich konnte ihre erstaunten Blicke sehen, aber sie sagten nichts Björn schritt zu seiner Oma, der er sofort seinen Schwanz in die nasse Möse stieß Die beiden Mädchen tuschelten und kicherten und dann verschwanden sie aus der Küche Bernd rannte hinter den beiden her, und ich konnte mir denken, was er wollte Alfred fickte neben mir seine Tochter. Du kannst ja spritzen wie ein Zuchtbulle Frank! , meinte Vater anerkennend: Aber jetzt laß mich auch einmal wieder meinen Schwanz in das geile Vötzchen deiner Mutter stecken. Alfred, du alter Bock, dachte ich nur Manuela öffnete das Fenster und lallte:“ Ich will nach Hause. Mein steifer Schwanz schreit nach deiner Muschi, ich dringe in Dich ein, ein paar feste Stöße du wimmerst lass mich los, halb betäubt. “ Gabi murmelte mir zu:“ Hallo Liebster, ich Liebe dich. Im Hinterkopf das Gerede, dass Frauen zum Analverkehr gezwungen werden müssen, dass es nur der schrägen Männervorstellung entspricht, bei so einer Praktik Lust zu empfinden. Kaum gesagt nahm er mich und zog sich zu sich heran. Der nächste Freier baute sich vor mir auf. Trotzdem konnte ich problemlos der Lust ihren Lauf lassen, ohne abzuspritzen. Sie saß auf seinen Schwanz und ritt ihn wild Ich wollte mich umdrehen und gehen, doch ich wurde wieder Geil. Sie gingen eine steile Treppe runter, an Kisten und Inventar vorbei, Resch zeigt ihnen, wo sie sich ausziehen könnten und ihre Klamotten so verstauen, dass sie sie wieder finden würden. Ich dachte was passiert denn jetzt? Ich bemerkte wie mein eben abgespritzter Schwanz wieder prall und hart stand, geschmückt mit Ihrem Slip! Ich nahm Ihn und bemerkte wie durchnässt er schon war! Oh Gott wie geil es mich macht! Ich roch an der Stelle wo sich ihre nasse Möse befand. Er wusste, wann er verloren hatte. Zwischenzeitlich hatte sich eine Gruppe von ungefähr 10 Freiern zu uns gesellt. Ich könnte mich daran gewöhnen von dir den Schwanz gelutscht zu bekommen! , lechzte ich, den auch ich fand immer mehr Spaß daran so derb zu reden. Dabei genossen wir unsere Zweisamkeit, wie bei unserem ersten Fick vor 8 Jahren. Aber richtig hart, ich will eine Woche nicht sitzen können. Ah oh uhm ja weiter mach weiter, Elke wurde nun immer geiler, sie stöhnte vor sich hin. Gleichzeitig wurde sie immer Geiler durch den vibrierenden Dildo in ihrer Möse und den Schwanz in ihrem Arsch. Eine sehr reife, kleine Dame mit riesigem Busen stand dahinter und fragte Johann freundlich, was er denn trinken wollte. Geil, ich kann Dir in die Augen sehen, wie Du langsam schläfrig wirst und das c********* zu wirken beginnt. Oft wichse ich ihr dann meinen heiße Samen ins Gesicht, wo sie ihn immer schön verreibt. Ein paar Stunden Später klingelte sein Wecker, beide erwachten schlaftrunken. Klar gibt es auch mal uninteressierte gelangweilte dabei, aber auch die kann man meistens einfangen. Wer zuerst spritzt verliert. Der volle LKW- Bereich lag etwas abseits und war von der Strasse und dem vorderen PKW- Bereich kaum einzusehen. “ Dann kam Alfred in die Küche, sein Schwanz war wieder etwas steif er wichste heftig Bernd spritze schreiend seinen Saft in meiner Frau, ich konnte nicht sehen in welches Loch Bernd macht Platz und Ihr Vater steckte seinen halbsteifen Pimmel in die nasse Möse von Gabi Doris rieb sich ihre alte Fotze immer noch als unsere Kinder in die Küche kamen. Er staunte nicht schlecht über Susi, soviel Geilheit hätte er ihr gar nicht zugetraut. Ich schlug also freundlich lächelnd ein und zückte mein Handy um ein Taxi zu rufen. Dabei fiel mein Blick auf Mutters geile Rosette. So umklammerte ich sie damit ich sie hochheben konnte. Es entstand ein geiler Swordfight. “ Dann kam Alfred in die Küche, sein Schwanz war wieder etwas steif er wichste heftig Bernd spritze schreiend seinen Saft in meiner Frau, ich konnte nicht sehen in welches Loch Bernd macht Platz und Ihr Vater steckte seinen halbsteifen Pimmel in die nasse Möse von Gabi Doris rieb sich ihre alte Fotze immer noch als unsere Kinder in die Küche kamen. Sie erlebte einen Orgasmus der nicht ab ebnen wollte und zitterte am ganzen Körper. Platsch ich lag im kalten Wasser. „Schön eng, die Kleine. „Für den nächsten Gang ist der Pelz zu schade. Schau seine Eier an! Jenny sagt, seine Lusttropfen schmecken süß. Er rückte ihr doch arg auf die Pelle, stand ständig auf Tuchfühlung neben ihrem Hocker und hatte ihr anscheinend die ganze Zeit so viel erzählen, dass er pausenlos mit seinem Mund an ihrem Ohr klebte. Der Orgasmus übermannte sie so extrem stark, dass sie gut eine Minute am ganzen Körper zitterte, bebte und schwer atmend keuchte wobei ihr Becken unaufhörlich wie elektrisiert zuckte