Frau S, die reife Kollegin

„Nein … aber eine wunderbare Frau, die Besseres als mich verdient hat. Ständig hing eine von ihnen in meinem Zimmer rum. Mir sträubten sich die Nackenhaare. Auch Sabrina wurde immer schärfer, sie fing ebenfalls an leise zu stöhnen. Eine junge Frau kam mir entgegen und musterte mich von oben bis unten- sollte ich sie ansprechen und nach einem Polizeirevier fragen. Der Schaffner kam herein ,kontrollierte meine Karte und alles war in Ordnung. Dieses geile Bild, wie Inge mir breitbeinig ihre nasse Möse präsentiert und gleichzeitig diesen fremden Riemen in der Hand hält und ihn wichst, brachte mich dazu das ich jetzt mehr wollte. . Sie fuhr wohl richtig auf mich ab. . „Na, macht dich das geil wenn du Lina so siehst?“ wollte ich wissen. Mit dir … Liebe machen. Durch einen kleinen Spalt konnte ich sehen, dass es die beiden noch immer trieben und das spornte mich noch mehr an. auf die frage wofür der war, war die antwort, weil du gekommen bist. Ist es nicht eine geile Zeit?“ Ich schweige lange und lasse noch mal die Vorkommnisse der letzten Tage an mir vorüberziehen. Die Stunde der Wahrheit. „Es tut mir leid. Während ich darauf wartete, an die Reihe zu kommen, stand Clara plötzlich wieder hinter mir, nahm meine Hand und legte einen Zettel hinein. Also gut. Sie fickte mich hart und unnachgiebig. »Spritz mich endlich voll, du geile Sau!« Ich spürte wie sich meine Soße erhob und Sekunden später gab ich ihr meine ganze Ladung auf die Titten, das Gesicht und den Rest in die Haare. Er wurde lauter und sagte „du machst das jetzt sonst erfahren alle von deinen Bildern im Netz“. Das änderte aber nichts daran, dass die Teile, wo sie vielleicht doch richtig lag, wie Feuer in meiner Seele brannten. Dann konnte ich es kaum erwarten. Gianna küsste mich glücklich. Sie schien auf jeden Fall jede Sekunde des jungfräulichen Jahres richtig zu genießen. Das Spielchen hatte aber den Effekt, dass ich nun den Zeitpunkt für gekommen hielt, wirklich Nägel mit Köpfen zu machen. In dieses Gefühl versetzten wir uns, während wir ins neue Jahr getrommelt wurden. Ich hielt es nicht mehr aus. Und jetzt zieh mich bitte ehrlich durch. Ich öffnete eine Flasche, nahm einen großen Schluck und musste mir eingestehen er schmeckt nicht schlecht. „Ja komm, gib’s meiner geilen s*s“ feuerst du ihn an und unterstützt ihn mit deinen Fingern. “ Es war eigenartig. Nach kurzer Zeit fand ich es unter einem Stuhl und wunderte mich, dass er es nicht sofort gesehen hatte, da es fast ganz offensichtlich im da lag. Es natürlich klar, dass sie unsere Mädels angespannt hatten. Ich fing an „Herr Simon, es geht nicht das sie mir dauernd schreiben. Zu meiner Verwunderung machte mir das richtig Spaß ich wirde immer gieriger und wilder. “ „Ich sagte dir doch vorhin, dass du zu diesem Zeitpunkt noch nicht das Beste gesehen hattest. Ging es in Hardware-Geschichten oder etwas ähnlich esoterisches, war ich allerdings zu dieser Zeit auch aufgeschmissen. “ Ich hatte die Augen geschlossen und völlig vergessen, wo ich mich befand. Inklusive Verstand raus vögeln bitte. Als wir nach oben ins Bad gehen, bemerke ich, dass ihre Nippel fast den Pullover durchbohren. Rudi hatte in diesen Moment schon seine Turnhose fallen lassen und versuchte nun mehr als umständlich aus seinem Muskelshirt heraus zukommen, was ihm dann auch irgendwie gelang. „Hoppla. Bob kam hinzu und ein wenig später auch Kyoko. Die Geschichte mit Chris hatte mich mächtig mitgenommen. Ich hatte noch nie einen Mann der am Schwanz rasiert war. Ihre winzige Hand schloss sich um meinen Schaft, während sie völlig enthemmt saugte und schleckte, als ob sie mich in wenigen Sekunden zum Höhepunkt bringen wollte. Mein Mund ging auf Wanderschaft und saugte an ihren beiden Nippeln immer abwechselnd. Sie rief mich noch einmal vor dem Schlafengehen an. Dann scheint es dir ja gefallen zu haben. Sie rutschte unruhig auf ihrem Stuhl herum und meinte dann, das ginge doch nicht, sie wäre doch meine Schwägerin und wir könnten so was doch nicht machen. Ich hatte den Impuls ihr nachzulaufen. Ich war zwar etwas wackelig auf den Beinen aber ich kam ganz gut zurecht. Es sollte schon eine Großstadt sein ,dort gibt es bestimmt mehr Möglichkeiten neu anzufangen. Ich versuchte mein steigendes Unbehagen zu überspielen

porno gif

kollegen kommen und vögeln. www kollegin wartet zum vögeln.