Ganz tief hinein ins Leben (Prolog)

Sie ist ganz happy, dass ich so charmante Bekannte habe. . “ Und auch wenn ich nach wie vor den Geruch nicht geil fand, machte mich die erniedrigende Situation total an, wenn mir eine schöne Frau ins Gesicht pupste. Ohhhh. ?“ Maria nickte. Da ich aber nicht zurückstecken wollte bin ich zu Rocky, der entspannt auf der Couch lag und fing an ihn ein wenig zu wichsen. “ Aus dem ersten Raum höre ich schon ein deutliches Stöhnen. . Ich jedenfalls hat noch nicht genug. . Aber dabei denkt er wohl auch etwas eigennützig an sich selbst, nicht mit Gästen ertappt zu werden. Henry hatte noch in seiner Hütte einige Pflichten. hinter dem rücken meiner freundin, die die augen zu hat Nina: sehe dich an während ich es mir immer eindeutiger besorge Nina: lecke mir über die lippen und lutsche an meinem finger während ich den anderen in mich schiebe Chris: reib dabei zärtlich an tanja, spüre ihre lust, . Mittlerweile hatte sich Asta vor mich hingelegt. Das erhöhte meine Lust noch mehr. Als er merkte, dass der Knoten weich wurde zog er ihn vollständig aus und reichte ihn mir rüber zum sauber lecken, was ich auch sofort tat. “ Während sie schon den nächsten Zettel laß, fragte Maria wie es den Damen gefällt. Nach dem Kaffee öffnete ich eine Flasche Prosecco und schenkte den Damen ein. Mittlerweile war er schon zur Hälfte draußen und langsam berührte er mit seiner Penisspitze mein nasses Vötzchen. Zusammen kuschelten sie sich auf das Sofa. Dann stülpte er die wackelige Masse über seinen Ständer. aber hier geht es nicht um den eigentlichen Akt des Furzens. Ich lud die beiden ins Haus ein und bot dem Mann Kaffee oder Tee an. Früher hatte ich immer Angst vor seinem Knoten. Sexuell, lief nicht so viel. Ich fand das sehr erregend. Ich drückte meinen Mund zwischen ihre Backen und fing sofort an, ihre Rosette mit der Zunge zu umkreisen. Ich stelle mich mit beiden Händen an die Wand und lasse das Wasser über mich laufen. . Obwohl ich mich jetzt blitzsauber fühlte, wollte ich vor dem Frühstück noch duschen. . Was für ein Abend! . Thomas war intensiv damit beschäftigt Rockys Penis aus seiner Felltasche zu locken. Lass uns jetzt die anderen wecken. Direkt geht es weiter zur Umkleidekabine. . Mit lautem Gestöhne zog sich Thomas aus mir zurück. Es schmatzte laut und klang sehr feucht. Na ja, meint Maurice später, etwas spermaverschmiert, um auf meine Frage zurückzukommen. . Zwei aneinanderliegende Penisse zu bearbeiten bereitet mir also seit jeher ein besonderes Vergnügen. Gleich im ersten Raum werde ich fündig, wie er ganz gemütlich Christa fickt. Wie peinlich. Jedes Mal wenn er in der Heimat war, freute er sich dann ins Besondere auf ein Wiedersehn mit ihr. Als wir gemeinsam aufgestanden lief eine beachtliche Menge an Flüssigkeit aus ihr. Ich hätte nicht für möglich gehalten dass eine Hündin solch ein heftiges Geficke so sehr genießen konnte. Als ich mich zu Rocky wieder ins Bett legte, wachte er kurz auf um sogleich wieder ein zu schlafen. Dann fielen die Beine wieder herunter. . Erstelle sich ein paar Meter von mir weg hin und beobachtete mich. Es ist ein geniales Gefühl ihm zu dienen, er soll dich benutzen, er soll dich als Sexspielzeug missbrauchen wan immer er will, du willst das er sich nur um sich kümmert und in diesem Moment spürst du das er in dir gekommen ist, eine ordentliche Ladung. Schnell packte ich meinen Schwanz wieder ein, ging zurück zur Haustür und tat so als würde ich nach meiner Freundin suchen. Ich zog mich flott an und ging dann mit Rocky spazieren. 19 Jahre, schlaksig und wie immer etwas schüchtern. Drei wunderschöne steife Schwänze standen vor mir. . gehst noch mit mir händewaschen. Drei-, viermal wichste er schnell, dann einmal langsam, dabei zog er die Vorhaut ganz stramm zurück, was seine geschwollene Eichel hervorquellen ließ. . Auf wackeligen Beinen folge ich ihm und entkleide mich, während er bereits unter der Dusche steht. Scheinbar ging es Henry nicht anders

porno gif

porno prolog deutsch.