gefunden, gevögelt und behalten Teil 4

Wir tranken. Kurzerhand zog sie die Unterhose über seinen Kopf, so dass die Mitte der großen nassen Fläche seine Nase bedeckte. Ich spürte, dass ich heiß und puterrot im Gesicht war, aber was machte das schon in dieser Finsternis. . Wir haben beide bis Montagmorgen zeit. Verschluckte mich. Ich war nicht nur feucht, ich war schon wieder richtig nass. Das gemeine war jedoch, dass am Ende der Zeit alle Elektroden mich der Reihe nach für mehrere Sekunden mit Strom folterten. Er fing an mir den Rücken runter zur streicheln bis er seine grossen starken Hände auf meinen Hintern legte und anfing sie mir zu kneten. Den wirst du ab jetzt immer tragen , sagte sie zu mir. Ihm schmeckt mein Sperma. So nah an seinen Körper bemerkte ich wie viel grösser Nizar doch war als ich. Wenn ich nicht schnell genug reagierte, gabs ordentliche Schläge mit der Hand auf meinen Arsch. Ich sagte: Entschuldigung mein Herr, ich gehe so wie sie es wünschen. Nackt, wie wir waren setzten wir uns wieder an den Tisch. Es war mein erstes Mal dass ich solche Bewegungen am Schwanz spürte. Beide stöhnten auf, als die dicke Eichel den kleinen Ring von Jan doch erheblich aufblähte. Ich wurde jedes Mal so geil, dass ich kurze Zeit danach gespritzt habe. Steck mir jetzt den Finger in den Arsch! Los steck ihn mir rein! , keuchte sie und eine noch stärkere Erregung überfiel mich. Dort angekommen ging ich sofort auf ihn los und küsste ihn wie eine nasse Teeniegöre. Hier waren unzählige Deckenhaken angebracht in denen Lederschlaufen befestigt waren. Eine kleine Strafe hast du dafür verdient, schließlich brauchst du ja einen Ansporn damit er das nächste Mal besser wird. Wahrscheinlich hatte sie sich hastig den Rock nach oben gezogen, den Slip abgestreift und schon lag sie breitbeinig auf dem Bett und hatte sich den Vibrator hinein gedrückt. Kurzerhand zog sie die Unterhose über seinen Kopf, so dass die Mitte der großen nassen Fläche seine Nase bedeckte. Sicher hätte ich gerne einen Raum nur für meine Bücher gehabt, aber so groß, war unser Haus wiederum nicht. Ich versuchte ihn so tief es ging in mein Blasmaul zu stopfen. . Die Prozedur machte mich geil, sie lächelte als sie meinen steifen Schwanz sah und wärend sie mich duschte sagte sie: Es ist dir jetzt nicht erlaubt einen Orgasmus zu bekommen, also paß auf das dir keiner abgeht, es hätte schmerzhafte Folgen für dich. Dildospiele: ja Strap on Sex: evtl. Auch Thomas ging es ähnlich. Zärtlich küsse ich mich hinab und sauge an deinen harten Nippeln. Also war sie jetzt doch geil und bei diesem Anblick wurde mein Schwanz sofort wieder steif und ich zog die Tür etwas zu, damit sie mich nicht entdecken konnte. Teil 2 kommt demnächst . “ Ich ging also zur Bar und packte mir fünf Bier die ich jedem in die Hand drückte. Klaus wollte genau wie wir noch etwas arbeiten. Ich glaubte mich verhört zu haben. Wir saßen bei Bier und Rotwein im Wohnzimmer, als HJ einen kleinen Kasten holte der ungefähr die Größe einer Zigarettenschachtel hatte. Ich wollte sie aber haben und so mußte ich wohl oder übel artig sein und ihr möglichst nicht widersprechen. . Ich ließ extra die Tür auf und hörte Babs noch mehrmals aufstöhnen. Jetzt war ficken angesagt. Der nächste Tag verging bis zum Abend vollkommen normal. Sie spürte nicht nur, sondern konnte förmlich beobachten, wie sich die Spannung während einer sich wiederholenden Attacke von schnellen Strichen in seinem Körper aufbaute, wie er immer mehr Muskelgruppen anspannte, bis sich schließlich auch seine Zehen in grotesker Form verkrampften. „wieso fast? Was soll denn sonst noch kommen?“ fragte ich ihn. Nein, sie befahl mir das nie, es war irgendwie selbstverständlich. Ich massiere deine Brüste fester und ficke dich immer schneller, dein Körper versteift sich und mit einem lauten stöhnen erlebst du den Orgasmus, hör jetzt nicht auf, flehst du mich an und angespornt davon stoße ich fester zu. “ „Ja, ich bin schon ganz gespannt was mich erwartet. Ich war nicht mehr fähig klar zu denken, nur unendlich geil. Also hoch mit dir und raus aus dem Fummel“ ordnete er an. Aus dem kurz vorbei schauen wurden dann doch drei Stunden. Auch Jan konnte einen richtig nassen Oberkörper vorweisen, als er sich durchstoßen ließ. Ein paar nette Worte, ein wenig Hoffnung machen und einige ungewollte wirkende Streicheleinheiten an der richtigen Stelle und schon …!“ Den Satz vervollständigte sie nicht mehr, grinst mich aber verschmitzt an. Die ganze Soße landete entweder an ihren Beinen und Füßen oder auf dem Boden. Dann mußte ich den Mund aufmachen und bekam den Gummiballon hinein geschoben. . Ich hörte Beide flüstern. Sie war so ganz anders, als die anderen Freundinnen, die ich kannte. Bist du ein Freund von Denise?“ „Hey, ja ich bin so was wie ein Kumpel von Denise. An der Rezeption trafen wir Volker. Als sich meine Lippen von ihm lösten, zischte er: „Los, lutsch´ mich leer!“ Mit einem geilen Blick ging ich einen Schritt zurück und beugte mich nach vorne über seinen Schoss. Sie hätte richtig Lust darauf, sich von ihm ficken zu lassen. Hauptsache ich lutsche an einen dicken fetten schwanz. Ja, das war gut, das hatte sie gebraucht. , sagte ich nur. Wir stellten uns rechts und links neben sie. Die altmodische Art musste her. Nur die Beiden schmalen dicken Stoffstreifen bedeckten etwas ihren sonst nackten Körper. Gedemütigt, Unterworfen und billig. In vielen kleinen Schüben spritzte der Samen der letzten enthaltsamen Tage in sie hinein und Gina kam erneut mit einem lauten Schrei und zog mich zu sich herunter. gerne Nylons oder Stiefel an: nackt Bist Du gern der Dom: mal so mal so Zeigst du Dich gerne nackt: ja Gehst du in die gemischte Sauna: nein Gehst du FKK baden: nein Ich stehe auf zarten Sex: ja Ich stehe auf harten Sex: ja Ich liebe es wenn mir schmutzige Wörter beim Sex gesagt werden: ja Mit wie vielen Männer hast du gefickt: 0 Mit wie vielen Frauen hast du gefickt: 9 Wie viele hast du geleckt: 8 Schreist du, wenn es dir kommt, oder bist du eher leise?: stöhnen halt

porno gif

auf dem teil gevögelt.