Gerlinde – Teil 3

Ich tat ihr den Gefallen und sie versprach mir, dass wir später noch einmal eine Gelegenheit finden würden, uns zu vergnügen… Dann löste sie sich von mir, mein Schwanz rutschte aus ihrem Loch. Der Türke wurde jetzt ungemütlich und schrie : hey hier ist nicht der Platz für lovestories und so , hier wird money gemacht und draussen warten noch 5 Kunden auf dieses versaute Boyloch , die wollen auch noch reinrotzen ins Arschloch von dem Knaben . Es war traumhaft diese herrlichen Schwänze zu sehen und zu wissen, dass sie nur für mich da waren. Als er an meinen Beinen angekommen ist spür ich wie er seinen harten Schritt beim massieren abwechselnd an meine Fußsohlen drückt. Sie schnurrte, stöhnte und schmiegte sich an. Der Junge machte ihn so strunzgeil , dass er einfach nicht schlaffer wurde , sein Schwanz stand hammerhart nach oben . Sie hielten mich aber fest und als Jürgen mit ganz langsamen Stössen weiter machte beruhigte ich mich doch wieder. Dann schmierte er Timo eine kühlende schmerzlindernde Creme ins Arschloch rein und massierte sie leicht ein. Ich wollte nur noch weg. Bisher sieht alles gut aus, sagte er zu Timo und schob ihm wieder seinen harten Schwanz rein. Blind griff ich auf den Tisch und holte die Schokoladensoße zu mir runter und ließ den Inhalt über ihre Füße laufen. Mein Herz klopfte und ich merkte wie es sich in meinem Bauch zusammen zog. So viel Kraft hatte ich dem kleinen Mann gar nicht zugetraut. Nicole fing an zu stöhnen. Sie streckte mir ihr Hinterteil entgegen. Soll ich mit der Untersuchung aufhören, fragte der Bademeister scheinheilig und zog seinen Schwanz wieder ganz raus. Sie hatte unsere exstatische Konzentration genutzt, um sich heimlich aus dem Staub zu machen. Es war unglaublich, wieviel der Alte abspritzte. . Wieder fühlte ich ein Kribbeln im Unterleib. (bekannter Mediziner) und seine Gemahlin beehren sich am zu einem herausragenden Hauskonzert mit dem Dirigenten und Pianisten (folgte sehr bekannter Name) einzuladen. Sie schnurrte, stöhnte und schmiegte sich an. Ich zuckte zusammen und stöhnte laut. Mir ist es zu viel, mit einer gewaltigen Ladung baut sich mein Druck ab und mein Sperma schießt heraus. Timo folgte ängstlich dem jungen muskulösen Bademeister ins nebendran liegende Büro. Der Mann antwortete : mein Schwanz ist so gross dass bisher alle weggelaufen sind , niemand wollte sich ficken lassen , Männer nicht und Jungen auch nicht , und ich habe keinen Bock auf alte ausgeleierte Kacker , bei denen schon zwei Fäuste reingehen . Ein kleiner Schwall des Samens sickert dann in mein Schamhaar, ein würziger Duft liegt in der Luft, alles ist entspannt und so intensiv. Wir küssten uns innig und meine Geilheit quoll wieder auf. Dort war es schon reichlich feucht. Sie streckte mir ihr Hinterteil entgegen. H. Jedesmal spürte das der Türke und meinte zu Timo : ja spritze Dich aus , ich ficke Dir das Hirn raus Du Sau . Nachdem ich endlich auch komplett nackt war, kniete ich mich neben Ninas Muischi, sodass Kathi abwechseln meinen Schwanz blasen konnte und Ninas Muschi lecken konnte. Ich streckte ihm meinen Arsch entgegen gegen und er fing an einen Rhythmus aufzunehmen. Ich konnte sehen das sie nichts unter ihrem Roch anhatte, hatte sie es drauf angelegt mich zu verführen? „Na warte“ dachte ich mir so, ich wartete darauf dass sie wieder mit beiden Händen im Hackfleisch steckte und schmiss, ganz unschuldig grinsend, die Erdbeersoße vom Tisch. – „Oh, oh, das macht dir aber wohl Spaß?“ Sie zeichnet sie mit dem Finger meinen steifen Schwanz in der Badehose nach und drückt ihn dann kräftig. Sie lehnte sich etwas zurück und lies etwas Radler an sich runter laufen. Aufstöhnen erfüllte den Raum. So konnte ich wenigstens unbemerkt noch ein wenig an ihren Brüsten spielen. Ein Pärchen kommt vorbei, aber beachtet uns mit keiner Miene, die waren komplett mit sich selbst beschäftigt. . Ihr Bikini sitzt echt gut das hatte ich schon minutenlang beobachtet wenn sie aufstand oder das knappe teil zurecht zog. Ich kam zu ihr und ließ mich auf die Bettkante sinken. Timo schluckte den Samen des Mannes runter und mit dem letzten Schuss gurgelte er aufreizend und grinste den Mann frech ins Gesicht : na kannste noch mal spritzen oder sind Deine Eier schon leer ? Timo sagte dies auch weil ihm der Mann ausserordentlich gefiel , er bekam schon Herzklopfen wenn er ihm ins Gesicht schaute . . Ich durfte das nicht, das wusste ich, aber meine Muschi brauchte es. Hm, das ist aber auch deutlich größer geworden im Laufe der Jahre…“ – Ihr Hand wichste mein Glied jetzt langsam, aber stetig, während sie tief in der Kehle wieder beruhigend summte. Ich platzierte meinen prallen Schwanz über ihrer Fotze und drang in sie ein. Wie in Trance wankte ich auf Lena zu. Müssen nur kurz bei mir halten, damit ich meine Badesachen holen kann. Er stöhnte, wollte seine Zunge in die Möse stoßen, aber er kam nicht ran