In Der Tiefgarage Teil II

Seit ich mit Kevin zusammenkam, hatte ich auch nicht mehr an sie gedacht. Es gab noch unterschiedlichste Spielwiesen. Die verbrachten wohl jede freie Minute nackt am Strand.   Michael hatte nicht gezählt. Nur beim Raufen auf dem Schulhof kam es einige Male dazu, dass ein anderer Bengel ihm fest in den Schritt fasste und dabei die Eier und Schwanz drückte. Sie krallt ihre Finger in den Rand der Arbeitsplatte. Plötzlich ging es ganz schnell. Wilder Urlaub in Südfrankreich III – In den Dünen © Luftikus Da standen wir nun alle sechs endlich nackt auf der Düne zwischen den buschigen Pinien. Zum Schluss schob der Alte noch ein Brett durch eine schmale Öffnung in der Mitte des Bockes. Dann wurden die Jungens befreit. Nun pries die Stimme die Vorzüge von Hendrik und betonte, dass dieser bisher kaum sexuelle Kontakte gehabt hatte und vor allem keinerlei homosexuelle. Mit der rechten Hand erfasste er Hendriks kleinen, schlappen Schwanz und wichste ihn. Im Sessel daneben saß Dreywitz. Er wurde noch verlegener, zog dann aber zog er seinen Bademantel aus und ich konnte sehen, dass er seine Schamhaare und seinen Sack glattrasiert hatte. Sie spielen mit ihren Zungen und stöhnen leise. Sie stöhnte, führte mich zum Bett und legte mich mit dem Rücken darauf. Fragend sah ich sie an. Sie keuchte erneut auf, bettelte Steffi regelrecht darum an, aufzuhören und wand sich, um der wirbelnden Zunge zu entgehen. George zappelte wild auf dem Sessel liegend hin und her, konnte sich aus dem harten Griff von Dreywitz rechter Hand auch nicht befreien. “ „Kluges Mädchen!“ Und Maggo spritzte ihr seinen Samen tief in die Muschi, das dritte Mal in so einer kurzen Zeit. Mit der rechten Hand erfasste er Hendriks kleinen, schlappen Schwanz und wichste ihn.   „Gleeeich……issst……eeeeesss………. Ich spritze ab, ganz tief stecke ich drin und ich merke wie Unmengen aus mir raus laufen. Während er sich erschöpft aus mir zurück zieht, will der von vorn jetzt aber auch hinten rein. Wir waren ungefähr alle gleich alt. Meine Schwiegermutter spreizte ihre Beine so weit auseinander, dass sich sogar ihre Schamlippen auseinanderzogen und somit der Blick tief in ihr Innerstes ungehindert frei war. 3 Wochen, 4 Sterne, Halbpension. Auch Ronja schien sich ihrer Kleidung zu entledigen. Und dies setzte seine weiteren Handlungen frei. Er entspannt sich aber sehr schnell wieder, als er merkt, das sein weißes T-Shirt lang genug ist, um sie zu verdecken. Da war es kein Wunder, dass sein Schwanz nicht nur dünn, sondern auch klein und schlaff wurde. Er soll mich nehmen, mich zu seiner Stute machen! Unerfahren bin ich nur mit Männern. Puh, ganz schönes Kaliber! Irgendwann werde ihn mal vermessen. Grinsend packt er seinen Schwanz wieder ein. Mir klopfte das Herz, als ich meine Hand zurückzog, in den Slip steckte, und erneut vordrang. Er ist geil auf mich, das kann ich sehen. Phillip drückte von unten seinen Hintern in die Höhe, damit sein Prügel möglichst tief in den Rachen des unerfahrenen Bengels eindringen konnte. Waren schon echt heiße Mäuschen die beiden! Bei dem Gedanken fängt meine sowieso vorhandene Morgenlatte an zu zittern. Ich sah förmlich, wie sie überlegte, ob sie sich demnächst auch auf ein anales Erlebnis einlassen sollte. “ Um ihre Enttäuschung zu mildern flachste Kevin: „Dann mache ihn doch ab. Oh Mann, was saftet die Schnecke da unten! Und dieser Duft! Naja, Männer sollen da wohl drauf stehen. Wie betäubt ging er nach Hause. Vanessa lässt Nadine los und ich kann sie gerade noch auffangen, bevor sie auf die Straße stürzt. Eine Perlenkette und die Ohrstecker runden das Bild ab. Es kommt total unvorbereitet, als die Butterflys plötzlich heftig anfangen zu vibrieren. Sie stöhnt wie schön das ist und ich drückte ihr meine Zunge in ihr Loch. Waden aufwarten. Genau in dem Augenblick ergoss sich Toby in ihr, vögelte aber munter weiter. „Hmm… Hmm…“ Nun endlich ergab sich Bernd in sein Schicksal. Verona wackelt aufreizent mit ihrem Arsch. Thomas geht an den Kofferraum und wühlt kurz in den Sachen herum. Ich weiß nicht, ob ich vielleicht an dieser Stelle nicht hätte lachen sollen, aber ein zweiter Butterfly landet jetzt bei mir auf dem Schoß. Gierig begann Bernds Schwester das süße Fötzchen ihrer Nichte zu lecken. Ausser sie geht ins Theater oder in die Oper, dann trägt sie Hosenanzug mit Stiefeln. Sie glaubten wirklich, ich wäre noch weggetreten, denn sonst hätten sie nicht so offen darüber geredet. Da war es kein Wunder, dass sein Schwanz nicht nur dünn, sondern auch klein und schlaff wurde. 30 Uhr – und es wird höchstens noch ne gute Stunde vergehen, bevor das Morgengrauen beginnt. Noch genierten sie sich wohl ein wenig und wollten nicht dort liegen, wo ständig viele Leute vorbei liefen. Wenn ihre Tante ihr schon beim Bumsen die Muschi leckte, was sprach dann dagegen, ihr den Gefallen zu erwidern??? Steffi keuchte geil auf, als sie plötzlich die Zunge ihrer Nichte an ihrem Kitzler spürte. „Fick meinen Arsch“, keuchte sie. Die frei gewordene Hand nutzte er nun, um die unbehaarten fetten Eier von Phillip zu massieren und zu kneten. Hielte er es durch, erhielt er beim ersten Mal 2500. Keine Sekunde zu früh. Moment mal, denke ich, das ist nicht die Stimme von Marina, «Hallo Steph, wusste nicht das du noch hier bist» antwortete ich, «Ja, der Abend war etwas zu Alkoholhaltig, in dem Zustand kann ich nicht Autofahren», «Das ist schon in Ordnung, sehr vernünftig» meinte ich, «dann leg ich mich auf dem Sofa Schlafen». Sein Bauch zeichnete sich unter dem enganliegenden Shirt deutlich ab. Meine Blicke kleben an ihr und als ich mit den Augen langsam tiefer gehe, sehe ich, dass auch ihr Rock garnicht mehr züchtig runtergezogen ist sondern sogar sehr hoch hängt und mir im Licht der Laternen einen Blick auf ihr Schmuckkästchen frei gibt. Erik hat einen Steifen! Der erste Mann, der bei mir geil wird? Einer 16jährigen? Der kann doch die besten Frauen haben! Warum ich?? Ich frage ihn. ‚haha – die bereitet die ja jetzt schon für das vor, was ich gleich mit ihr mache!‘ ich kann aus meiner Position gut erkennen, wie sie die 2 Finger rein und raus schiebt, während 2 Finger der anderen Hand ihren Kitzler bearbeiten. Gekonnt schob sie die Vorhaut zurück und umspielte mit ihre Zunge meine Eichel