Jo – der flotte Dreier

Die Pille, die mir die Mistress vor meiner Vorführung eingeflößt hat, entfaltet nun ihre volle Wirkung. Dann spritzte er offensichtlich meiner Gattin seinen türkischen Samen in ihren Leib und ich überlegte, hatte sie schon ihre kritischen Tage, oder nicht? Spritzt Ethim meine ahnungslose Ehefrau nun dick, macht er ihr ein Kind oder?? -abends erzählte ich meiner Frau, dass ich für 2 Tage zu einem Seminar fahre, ohhh Schatz, nun wenn es so ist, ich werde mich schon nicht langweilen. . Unter anderem mach ich auch gerne Bergläufe, nicht extrem, aber etwa 200 – 800 Höhenmeter. Klar muss man wissen, wo es aufhört, aber das hier. Mit einem genießerischen „Mmmm“ stellte ich mich vor sie hin, legte die Hände an Ihre Hüften und blickte ihr ernst ins Gesicht. Er liest ein paar andere Nachrichten durch und stößt dabei auf eine von meiner Mutter: „Hallo Liebes, sind gut in Zürich angekommen. „Ich bin noch keiner Frau wie dir begegnet“, stöhnte sie in Tamaras Ohr, was diese mit einem gekicherten Glucksen beantwortete. Ich hielt still, versuchte mich an die Hitze und Enge zu gewöhnen, als sie plötzlich anfing den Dildo der ja noch in ihrer Möse steckte zu bewegen. Was machst Du da, ohhhhh, was tust Du ? höre ich, als meine Zunge sich den Weg in ihre Spalte und an ihre Klit bahnt. Nachdem wir uns angezogen hatten schärfte Liesel mir nochmals ein, dass ich niemandem von den Geschehnissen erzählen dürfe, was ich ihr auch hoch und heilig versprach. “ Tamara lächelte sanft stieß ihre Finger ganz tief in Tara und erwiderte: „wie du magst mein Schnuckelchen“, dann öffnete sie ihre Schenkel. “ Ich gab ihr einen Kuss auf die Wange und schmeckte das salzige Ihrer Träne. Und abgefickt wurde ich von hinten und immer komplett gedeckt . Ihr Arsch wurde nun auch etwas heftiger gefickt, der Mann unter ihrem Körper packte sie nun an den Arschbacken. Sie packt meine Hand und presst sie auf ihre Warzen. “ Raziel: „Öhm?“ Tara kletterte, sich an den Käfigen festhaltend, nach unten, während sie ihren Stiefbruder weiter schimpfen hörte: „Du schaust ihr ja immer noch gierig zwischen die Beine“ und Raziel antwortete: „Öhm nö, nun kann ich auch ihre Titten sehen. Na, dann wird es ja Zeit, dass Du in alle Facetten eingeweiht wirst. Kurz darauf fiel auch seine Hose auf den gleichen und während der Knutscherei griff mein Schatz hat seinen harten Riesen den sie lüstern massierte während er ihren Brüsten das Gleiche tat. Machst Du es mir? Ich möchte, dass Du mich zum Höhepunkt bringst. Von 14 bis 18 Uhr, ununterbrochen. Wie zu erwarten herrschte reger Betrieb, und es dauerte eine Weile, bis wir am Getränkestand etwas zu trinken bekamen und zwei freie Liegestühle fanden. Er stößt immer wieder gnadenlos zu, tief und hart. Immer wilder, immer härter und fordernder fickt mich der Knecht in meine Maulfotze. Am hinteren, dem sogenannten Großmast stand die pitschnasse Tara mit blankem Busen und wusste nicht mehr weiter. Nach dem ersten flüchtigen Blick auf die Papiere hielt sie plötzlich inne und pfiff laut durch ihre Zähne. „Wir Beide wissen dass du nicht nach einem Tanz suchst“, flüsterte Cammy zu ihm. Ausdauernd tobt sich der fleischige Fickschwanz in mir aus. Noch ein Mal berühren sich unsere Zungen. Das schöne an dieser Sauna ist das man ab 21 Uhr das ganze Bad nackt benutzen konnte. Meine Beine werden nah an meinen Körper geschoben, so dass mein Transenarsch steil in die Höhe ragt und meine Transenfotze offen präsentiert. Ich hab das nun beim Niederschreiben wieder richtig geil miterlebt und ich denke sehr oft an dieses Erlebnis und hoffe, daß es Euch ebenso aufgegeilt hat wie mich. Einer der Matrosen nahm sich einen Pflock, an dem normalerweise die Taue angebunden wurden, oder der auch als Schlagstock diente und kniete sich hinter Sophie. Langsam schwinden mir die Sinne. In das Schiffsinnere hatte sie sich nicht getraut, dazu fehlte ihr dann doch der Mut. Ein geiler Anblick wäre das gewesen, jeder hatte die Hose um die Knöchel und der noch halb steife Schwanz lag zwischen den Schenkeln auf der Bank. Jedenfalls standen ihre Nippel nun noch steifer aus den Sternchen hinaus und es war ein schöner Anblick. Dennoch bin ich mir bewusst, dass dieser Text hier nicht jedem gefallen wird. „Seht, wie geil die Sklavinnennutte ist!“ – „Die Kuhfotze braucht jetzt dicke Schwänze!“ – „Ich will die Löcher des Fickviehs stopfen, sie richtig durchnageln und vollpumpen!“ Das sind nur einige wenige Rufe, die ich in meiner, sich steigernden, Trance wie durch eine Nebelwand mitbekomme. Sie luden mich dann zu einem Abendessen zu sich nach Hause ein. Bei Verfehlungen kleinerer Art in diesem Zusammenhang , erhielt ich eine Ohrfeige , das ist unmittelbar. Die Succubus griff durch die Gitterstäbe, fasste jeden Mann in den Schritt, und holte gekonnt ihre Prügel ins Freie und als sie begann die Schwänze zu wichsen wurden ihre Titten stark gegen Christophs Gitterstäbe gepresst. Sie hat ihre blonden Haare zu einem Zopf gebunden. Und das schöne an alle dem ist es ist ein Erlebnis als hätte man nen neuen Ehemann

porno gif

pornoserie: flotte dreier.