Küssen will gelernt sein, 5. Teil

Mama, du machst mich wahnsinnig. Gute Nacht. Es sei denn du hast was dagegen?“ Mein Stolz war größer als meine Vernunft. Immer wieder sank ich zurück. . . Dann hatte ich eine gute Wichsvorlage. Enger Lederrock, weiße Seidenblouse, schwarze kniehohe Lederstiefel, schwarze glänzende Seidenstrümpfe und oberarmlange weiche schwarze Lederhandschuhe. . Ich spürte, wie meine Badehose sich straffte und vorne eine Beule bekam. . Das war zuviel, er stöhnte bäumte sich auf, als sie seinen Schwanz schnell umfasste ihn fest umschlossen hielt während er in ihre Lederhand wichste. Mittlerweile schiebt Dennis auch immer wieder seinen Zeigefinger in seinen Freund, bei jeden Mal dringt er tiefer ein und langsam dehnt es sich. Und das alles in seinem Wohnzimmer mit den bodentiefen Fenstern. Macht mir nichts aus. . . keuche ich. Sie hatte einen schwarzen Hosenanzug mit einer weißen halb durchsichtigen Bluse an. . . Sie zog sie herunter. . Warm ergießt sich Mamas Sekt in meinen Mund, und ich schlucke. Es bleibt mir nichts anderes übrig, als mich meinen Hausaufgaben zu widmen und den Abend abzuwarten. .   Alles okay bei meiner kleinen Sklavenhure?   Ja Herr, nur . Ich tat so, als ob ich geblendet wäre, und kniff die Augen zusammen, konnte aber zu meiner Verwunderung sehen, dass sie ihre Handschuhe noch trug. Jedes Mal, wenn er in mich stieß, fühlte ich Schmerz in mir aufsteigen. In einer halben Stunde kommt ein Kunde, der will es immer mit Lederhandschuhen besorgt haben. Als ich wieder ins Schlafzimmer kam kniete Bea auf dem Bett. Sie will ihn aufhaken, doch ich sage: Laß ihn an! Sie streift noch den Rock ab und steht in schwarzer Strumpfhose vor mir, darunter ein knapper String-Tanga. Meistens kam auch mein geschiedener Onkel mit, der Bruder meines Vaters. . Was du hier machst,brauche ich gar nicht zu fragen , meint sie nach einem Blick auf mein Outfit. Auch Dennis spürt wie seine Eier langsam anfangen zu kribbeln, es kommt, denkt er sich und stößt schnell und hart zu, dann ist es soweit, er stöhnt und kneift seine Augen zusammen, im gleichen Moment hört er auch Christoph, der erst einen schrillen Schrei ausstößt, dann stöhnt und seufzt und wieder stöhnt. Am nächsten morgen wird dann haarklein erzählt, wie die Nacht gelaufen ist. Sie wollte ihn zum spritzen bringen.   Niemand hat um deinen Kommentar gefragt, also halte den Mund. . Nur mit dir. Immer noch trägt Kerstin die Augenmaske. Auf drei Fotos war sogar zu sehen, wie sie sein Kleid voll spritzten. Aber eines Freitags in der schule hat er mich und meinen besten freund angesprochen ob wir bei ihm schlafen wollten da er das ganze wochenende alleine zuhause war, wir haben beide zugesagt und es hat mich fast ein bisschen gestört das mein bester freund auch dabei war und ich deswegen dachte das nichts geht. Oh Schatz, ja. Während du ihm erzählst wie toll sein Schwanz ist und du unbedingt möchtest, dass er dich besamt, öffnest du mit der linken seinen Reißverschluss und holst seinen Schwanz mit der rechten raus. Ich packte Sie an den Haaren und zog kräftig daran, bis Sie einen Schmerzenslaut von sich gab. das war geil! Für dich auch? Ja , antworte ich. Sag es mir einfach. Sie strich mit ihrer Hand über mein Glied von außen. Ich gehorche. „Komm etwas näher, damit ich deinen Schwanz mit meinen Lederstiefeln wichsen kann. . Ich war ganz angetan von den engen Lederhandschuhen. Ohne ihn vorzuwarnen, öffnete ich seinen Reißverschluss und fingerte mit der rechten Hand seinen Schwanz hervor. So, mein Schatz, jetzt wirst du mich so naßlecken, daß der Slip mit dem Gummipimmel ohne Widerstand in mich reingeht. Mama nackt. In unserem Ort war Winterfest. Schon habe ich die Hände an ihren bestrumpften Schenkeln, hake ihren Slip aus. . Da ich mich damals aber nicht getraut habe wurde dann nichts daraus und auch am nächsten Abend wurde wieder nur mit Hilfe vom anderen gewichst. “ Ich wollte nicht. Mama schaut mich an und flüstert: Komm. Ich umschließe sie, streichle sie, knete sie.   Stop. “ Ich schaute wohl sehr skeptisch und sagte, dass sie mich nicht verarschen soll. Wir kennen uns schon seit dem Kindergarten und wir können über alles reden. Arschfick