Lisa – Fluch oder Segen Kapitel 7

Da war es wieder, dieses eigentlich unbeschreibliche Gefühl. ich musste zur Mittagsschicht. Immer wieder stieß er zu, während sie Manuel wichste und blies. . Der Geruch von verbrannten Haaren lag in der Luft als ich in Ellens Augen sah, ihre Haare qualmten, als sie Mnobyjs Finger in ihrer Möse hatte. „OHHHHHHHH mehr brachte ich nicht mehr raus, als ich ihn endlich tief in mir spürte. „Sorry. . Ich nehme nun Hannahs Koffer und wir gehen Richtung Ausgang. Jetzt geb ichs dir, du kleines Luder. Ihre samtige weiße Haut die mich berührte, in den Armen einer Chinesin. Erst besorgst du´s mir noch richtig! „Klar. Schnell zog ich mich in mein Zimmer zurück und verschaffte mir mehrere wahnsinnig intensive Abgänge. Ich öffnete die Tür und ließ sie herein, unsere Kinder spielten noch mit ihrem Vater, Joona, der sie zu Bett bringen wollte. Er kniete sich hinter mich und benetzte seinen Schwanz mit dem Sperma, was gerade aus meiner Muschi lief. . Langsam verschlang sie immer wieder meinen Schwanz mit ihren herrlichen Schamlippen. Die anderen Jungs stellten den Tisch beiseite. So lagen wir erst mal eine Weile da. Petra rammte sich meinen Schwanz nun wie eine Verrückte in sich, sie stöhnte immer lauter, als sie plötzlich anfing zu zittern, kurze Pause machte und ihren Orgasmus in Ruhe genoss. Immer schneller fickte er mich mit seinen Fingern und mein Orgasmus war nicht mehr auf zu halten. Das soll sie schon selber machen , antwortet Angelina nun. Karin und Marja sahen sich kurz an und begangen dann prustend loszulachen. com So bezog ich also nachdem im Haus alles ruhig geworden war meinen Beobachtungsposten auf dem Balkon. Er machte keine Anstalten, mich zu entkleiden, was ich ihm auch gerade nicht erlaubt hätte. Dann kamen noch weitere 3 Kerle, alle bereits mit Ihren Schwänzen aus der Hose und masturbierend. Aber bitte nehmt euch auch die Zeit für euch alleine. Ich stand mit offenem Mund da und sah ihr fasziniert zu. Als sie sich beim putzen mehrmals tief hinunter beugte bekam ich dann noch vielmehr zu sehen. Niemand sieht, wie wir uns in der letzten Kabine einschließen. . Sie vergnügte sich gerade mit John, den sie heftig ritt und Frank, der ihren Mund zu spüren bekam. Ich lag noch seitlich auf der Decke und man sah es nicht sofort, dachte ich zumindest. . Ich: „Jetzt aber langsamer. „Du bist verrückt. Ich spürte das Zucken ihrer Muschi, das Beben ihres gesamten Körpers, hörte, wie sie ihren Höhepunkt wiederum laut hinaus schrie. Das Adrenalin pumpt durch seine Adern und lässt seine Haut prickeln. Doch ich höre nicht auf, sie hart zu stoßen. Ich führte Joonas Frau meine rechte Hand in die Fotze ein und ließ sie auseinander falten wie eine aufgehende Rose. Denn wieder wollte ich das Petra sieht wie sehr Sandra leidet. Außerdem trägt sie einen kurzen Rock, der mehr zeigt, als er verbirgt. . . Männer ging sie aus dem Weg, weiße Frauen mochten sie nicht. Da mein Mann auf dem Rücken lag drehte ich mich seitlich zu ihm, nahm seinen harten Schwanz und massierte ihn leicht, schon kamen auch die ersten Glückstropfen raus die natürlich sofort weglecken musste weil ich so drauf abfahre! Als ich seinen Schwanz leckte wurde er freilich sofort wach und war etwas erstaunt aber auch gleich mit dabei. Aber jetzt wollte ich nur noch an geile Sachen denken, anstatt an Rechenaufgaben über die Fickverteilung. Dann konnte ich nicht mehr. Nach einem Shortdrink in ihrem Loft sind sie nun auf dem Weg zu dem Ort, von dem er ihr nichts erzählt hat, außer, dass er ihn mit ihr besuchen wolle. der arme Junge. Petra zuckte zusammen. Schon kniete er hinter mir und rieb seinen Harten an meiner Muschi. Wir steigen aus und gehen zu den Toilettenhäuschen und unbemerkt verdrücken wir uns beide auf die Damentoilette. Ich wurde aufs Sofa gehoben. Sie hockte zwischen den Beiden und blies ihre Schwänze, wobei wir einen tiefen Einblick zwischen ihre Beine hatten. Ellen und Joonas Frau kamen im selben Moment zum Höhepunkt. Ich habe Durst und wollte wissen, ob du auch was trinken möchtest . Wie herrlich unverschämt frech ist doch diese Jugend von heute. Er sagte meiner Mam, als er mir das Wasser über mein Haupt goss, euer Sohn wird wie ich fünf Jahre auf See sein, nicht Heim kehren, sein Name wird dessen bewusst was er ist. Während beide wieder Ordnung schafften und alles aufräumten, war Marja aber wesentlich ruhiger als die ganze Zeit vorher. Also gingen wir wieder ins Schlafzimmer auf die große Liegewiese. Ich schleckte sie weiter, und es kam immer mehr Sperma von den Jungs aus ihr raus. „Alex, das fühlt sich so gut an, fick mich, mir kommts es gleich. Sie entsteigt dem Wasser und ein „was eine geiler Körper“ entweicht meinen Lippen. Das ließ sie dann bald schon wieder kommen und sie schrie: Ja komm, stoß mich heftig und dann spritz mir auf den Arsch ! So angefeuert konnte ich auch nicht mehr viel länger an mir halten, ich zog mich aus ihrer zuckenden Grotte zurück und wichste meine heiße Sahne auf Hannahs entzückenden Po