Mein 1. Einsatz als TV-Nuttensklavin

Rita kletterte auf den Sitz, legte ihre Füße in die Halterung und präsentierte so ihren Unterleib gespreizt und für jeden sichtbar. Aber, wo sie schon dabei war, griff ich mir das pinke BIC-Feuerzeug vom Tisch und zündete mir auch eine von ihren Zigaretten an. . “Da Du mir den Namen nicht sagen möchtest, gebe ich dieser Schlampe einen. Als ich wieder ins Zimmer kam, stand Christian etwas neben sich. . Dann verstärkte sie den Druck ihrer Lederhände und erhöhte das Blas- und Wichstempo. „Da kommt ja mehr raus. Ich will dir auf dir Titten spritzen . Ist in unserer Familie genetisch bedingt. Breit genug für zwei Menschen, die auch dahinter standen. So ein Mist, nun war er weg. Nun war der Schwanz bis zum Anschlag im Darm verschwunden und meine Mum schrie, doch niemand h¨orte sie, da mein Schwanz in Ihrem Mund war. Heute, nach der Trennung, vermisse ich das sehr. „Boah, bist du gemein!“, fauchte Chrischi und drückte sein Becken leicht hoch. “ „Dann soll es eben eine andere machen,“ erwiderte ich empört. Aber der Teddy brennt mehr. Und jetzt? Ein sehr langer Kuss überbrückte die keine Pause, doch dann war Liess nicht mehr zu halten, jetzt wollte sie es genau wissen. Ohne weiter nachzudenken schluckte ich sein Sperma runter und schleckte gehorsam seinen Schwanz sauber. Nachdem wir uns begrüßt hatten und keiner etwas über den Vorfall gesagt hatte, womit ich gerechnet habe gab ich Ihr das erste Geschenk, eine Sammeltasse aus China. Eine Frage, die er hätte lieber nicht stellen sollen. „Na, Schwanz nach oben halten, Beine etwas anwinkeln und Becken etwas nach oben!“, sagte ich. Grete schnurrte zufrieden, als sie Pauls Hände auf ihrer Haut spürte. Der hält unheimlich lange durch. . Seine Hand vergrub sich jetzt auch zwischen Gretes Arschbacken und schnell fand sein Daumen ihren Hintereingang. „Du hast ja Recht, aber es wäre ja nicht so dramatisch, mir lange schwarze Lederhandschuhe anzuziehen und damit seinen Schwanz so lange zu wichsen, bis er spritzt. Ganz langsam öffnete er den Gürtel und machte den Reißverschluß seiner Jeans auf. Er lachte und meinte: „Aber lass meinen Schwanz dran, der wird noch gebraucht. “ „Wie kommt denn der Liebessaft raus. “ Ich sagte nichts. Ein geiles Gefühl. Ich nahm auf einmal das Messer das im Laub lag und hielt es an der linke Brustwarze meiner Mum. Petra ließ ihre Hände an Ritas Körper nach unten wandern und streichelte sie zwischen ihren prallen Schenkeln. Der Typ aus dem Restaurant hielt meiner Mum ein Messer an die Kehle. Ich stand auf, zog ihren Po hoch und wollte sie auch poppen. , frage ich stotternd. Das gleiche tat ich auch mit den Kleidungsstücken von Martina und Malcom. Ihr Atem ging heftig und ich griff mir automatisch an meinen härter werdenden Schwanz. Mein Schwanz wippte bei jeder ihrer Bewegungen auf und ab. Ich war völlig ausgeliefert und konnte mich nicht wehren – ich war sein Lustsklave. „Sehr gut. “ „Ich möchte auch einmal wissen, wie es ist, so einen Schwanz in der Muschi zu haben. In der anderen Hand hielt ich seine Eier und schob den Mittelfinger zwischen seine Beine. Trotzdem gebärdete sie sich wie toll. Als es dann klingelte, machte ich die Tür auf und begrüßte ihn, wie er es gewohnt war. Dort bediente sich jetzt auch Tina