Mein Donnerstagmorgen (by Avalonsfeuer! / Internet

Nach einer kurzen Zeit der Konzentration und durch die Stimme des Hypnotiseurs wurde es schlagartig dunkel um mich. Meine lüsterner Blick glitt abwärts zwischen ihre Beine wo sie mit einem Slip Ouvert bekleidet war und dazwischen schmückte ihre Perle eine Klitorisspange mit roter Perlenverzierung. “ Vor Überraschung hält er inne. Sie drehte schnell noch die Heizung höher und erquickte sich dann aber doch lieber an der menschlichen vor ihr. Ausnahmsweise hast du bei deinen Eltern Bescheid gegeben dass du zuhause schläfst, daher haben wir den gemeinsamen Nachhauseweg. Sie war ganz hübsch durcheinander. Sie schaut zu mir hoch. Seitdem ruhte es unberührt in meiner Brieftasche. Es machte ihr offensichtlich große Freude denn bei jedem meiner Stöße lutschte sie den Schwanz noch intensiver, sie saugte ihn aus, sie lies ihn tief in ihren Schlund gleiten. Ich fick für mein Leben gern und oft und lang, aber ich bin vorher noch nie gekommen. Es sah aus als hätte ich meine Haare nie andern getragen. Wir brauchen einfach Gleitmittel, dann klappt das schon. Mein Finger ist aus deinem Po geflutscht und wir beide starren leicht zur Tür. . Davor standen einige Männer und sahen sich die nackten Männer und Frauen, auf den verschiedenen Videocover an, um zu entscheiden welche Spielart ihnen besser gefiel. Du kriegst deine Kopfschmerztablette auch ohne Eheversprechen. Ihre Hände ruhten an meinem Kopf und drückten leicht zu, wenn ihr etwas besonders gut gefiel. „Für ein Weißbrot sieht er doch ganz niedlich aus. Auch ohne detektivische Talente konnte man ablesen, woran sie dachte. „Ja komm, gib’s meiner geilen s*s“ feuerst du ihn an und unterstützt ihn mit deinen Fingern. Perfekt gekleidet in Anzug und Krawatte, saß ich im Vorzimmer der Chefin. Die Tatsache, dass sie diese Gipfel der Lust nun auch wirklich lautstark vermeldete, gab mir einen perversen Kick, weil ich wusste, dass auch Sara das ja zu hören bekam, immerhin lag ihr Zimmer meinem genau gegenüber. Ich konnte doch die Worte meines Schatzes nicht als Lüge im Raum stehen lassen. Sie rutschte weiter nach vorn, hob ihr Becken an. Meine Wahl war Shirley. Fasziniert sah sie mir zu, wie ich Zeige und Mittelfinger mit dem öligen Zeug beschmierte und auch einen Tropfen auf ihre Rosette brachte. Kurz darauf kam Claire herein und hatte frische Brötchen dabei. Du wolltest mir doch ins Gewissen reden, nicht wahr?“ „Stimmt doch gar nicht. Sara suchte ihre Strickjacke und tat dies zunächst im Wohnzimmer. Durch meine Geilheit und der Hemmungslosigkeit glitt der dicke Dildo sofort in mein Loch. Ich begann wie selbstverständlich ihren Absatz zu saugen, als wäre es ein Schwanz. Zögernd setzte ich mich dazu. Wir sahen uns lange an, aber irgendwie wurde ich zu oft abgelenkt, um mich richtig auf sie konzentrieren zu können. Ein Traum, den sie jederzeit mit mir in die Realität bringen würde. Ich ging zum Arzt und schenkte ihm reinen Wein ein, sagte ihm, dass ich aus emotionalen Gründen gerade arbeitsunfähig wäre und ihm nicht was vormachen wollte. Ich hab jetzt keine Lust darüber zu reden, aber ich erzähle es dir gern mal. Nun wurde ich doch verlegen und sie hat es wohl bemerkt da sie mir sagte, komm schließ deine Augen und gib mir deine Hand. Sie juchte richtig vor Begeisterung und war auch von meinen ersten, probenden Stößen sehr angetan. Wo war ich hier gelandet , umgeben von lauter Transen, sogar Claire hatte mich getäuscht, so perfekt war sie in ihrer neuen Rolle. Später werde ich erfahren, dass diesen Abend 5 Männer in meinem Mund waren. Plötzlich hatte ich in meinen Händen links und rechts jeweils einen Schwanz und fing langsam an sie zu wichsen! Es ist schon ein geiles Gefühl in jeder Hand ein Schwanz. Ich kann dir bald mal ein paar Tapes vorspielen. Aber irgendwie kriegten wir es gerade alle fett eingeschenkt. „Das hilft glaube ich auch nichts. “ Fragte ich ihn freundlich. “ Sie sah ein wenig betreten zu Boden. Noch einmal fickte sie mich extrem hart, meine Eier klatschten immer wieder gegen ihren prallen Arsch und fingerte auch noch ihre Rosette