Mein erster Schwanz – Teil 2

Annika lächelte mich an und bewegte meine Vorhaut langsam hoch und runter. Dann nahm sie ihre Tasche und ging auf die Tür zu. Beides geht immer so schlecht. Sie glitzerte feucht und ich drang problemlos ein. Ich ging rein und fragte wo Sie sei. Kims Schwester begann nun erneut damit, einen Spruch in dieser unbekannten Sprache und mit der gleichen, monotonen Stimme wie vorhin aufzusagen. Schnell war ich also in meinen Klamotten und stand wenig später im Schankraum der Gaststätte. Aber soweit wollte ich es dann doch nicht kommen lassen. mit der 2ten hand packte sie den strapon am schaft drückte ihn gegen mein maul. Ich freue mich sehr auf sie!“ „Na, dann will ich mal losziehen, damit du nicht mehr lange warten musst. 25cm anwuchs. Auch jetzt dauert es gar nicht lange. . Leg dich dazu auf den Tisch. Er wies mich trotzdem ab – diesen schlappschwanz soll einer verstehen, dachte ich mir. An der Spitze hatte sich bereits ein Liebestropfen gebildet, so erregt hatte mich das Blasen. Nach gestern war ich mir auch nicht sicher was los ist. Sie saugte, leckte und küsste ihn so leidenschaftlich sanft. Ihr Griff um meinen Schwanz wurde härter. Das ist doch nicht schlimm, mein Sohn