Mein neuer Nachbar (Teil1)

Isabelle schreckte auf als die Tür auf ging, war aber sichtlich erleichtert nur einen Mann zu sehen. Du bekommst bald Besuch! , befahl Martin und verließ mit den beiden anderen Männern den Raum. Timon dachte sich, dass er seine Eltern noch nie zuvor beim Liebesspiel erwischt hatte. Dann begannen die Männer sie zu sandwichen. Vielleicht entbindet sie mich dessen. Wir schliefen fast vier Stunden und fühlten uns hinterher noch geräderter, als vorher. Es macht sie nicht an, WIE du die Kontrolle über sie ausübst, sondern DAS du sie ausübst. “ „Ist ja gut“, beschwichtigte Timon seine Schwester, „ist mir bloß aufgefallen. „Was wir doch für ein Glück haben! , lachte Sascha einige Minuten später „Absolut , lachte Rolf und knetete den Hintern von Sandra die vor ihm gefesselt auf dem Pferd lag. Jürgen verknotete das Seil und trat hinter sie. Der Busfahrer –ein einheimischer Mitt-Fünfziger, recht groß und schlank aber unrasiert – kam auf mich zu und fragte mich, ob ich nicht meinen Koffer haben wollte um etwas Dünneres anzuziehen. gebissen hast du mich!“ Lisa reichte ihm die Hand und half ihm auf, sie lachte: „Doch, das war mehr als fair, Bruderherz!“ Sie brachte den Kopf an sein Ohr und flüsterte: „Das nächste Mal, wenn du mich so festhältst, werde ich dich in den Schwanz beißen. Zuerst wollte Lisa zurückweichen, doch Timon zog seine Hand zurück und machte der ihren Platz. Aufmerksam beobachtete ich ihre Reaktion. « »Was kannst du mir Ärgeres tun, als ihn zu deinem Geliebten, deinem Gatten machen?« antwortete ich, immer mehr aufflammend. Als nächstes überprüfte er ihren Arsch der verdammt knackig war. . Ihre kleine Zunge leckte über ihre Lippen, hungrig nach mehr. . Ja, sie trägt die komplette Verantwortung. Bald wollte er bis zur Quelle des betörenden Dufts vordringen und schob den nassen Stoff zur Seite. Nina riss mich aus meinen Überlegungen. Sie zog sich nur ein langes T-Shirt über, daß ihr beinah bis an die Knie reichte. Singles waren weit und breit nicht zu erspähen. Sie schaute auf den Boden und vermied jeden Blickkontakt mit den Männern. Margot reckte den Hals und äugte wie ein Dieb zu den beiden hinüber. Wir werden sehen, was wir dann machen. “ „Wie meinst du das?“ „Ich meine. Sie wusste was nun kommen würde, spreizte ihre Beine und klammerte sich an der Tischplatte fest. Er stellte sich als Ali vor und sagte mir auch die Namen von den anderen beiden. „Ja, da guckst Du böse! Hättest Dir wohl nicht träumen lassen heute noch als Fickhure zu enden! Mein Kumpel und ich werden euch die ganze Nacht durchnehmen. 000 € und kam aus Georgien. Was man über mich denken würde beunruhigte mich allerdings schon. Timons Augen schweiften nach unten, was er sah, ließ ihn leer schlucken. »Du willst also durchaus gepeitscht werden?« rief sie, indem sie den Kopf übermütig in den Nacken warf. Gierig züngelte sie mit ihnen rum. “ Paul holte Atem, um seiner Tochter zu widersprechen, doch hatte sie sich bereits auf Unterarme und Zehen gestützt. Timon rieb ihre Beine ein und wagte ab und zu einen Blick zwischen ihre Schenkel, die immer noch weit auseinander ragten. Wenn du aber mit Max Sex haben wolltest habe ich da ein paar Bedingungen. Er nahm meinen Schwanz vollständig in den Mund und saugte daran, dass ich glaubte den Verstand zu verlieren. . . “ Paul tastete sich hinunter und ölte Lisas Hinterbacken ein. „Du bist sehr hübsch, sagte er, „ich mag kleine deutsche Frauen“ Ich war etwas perplex doch fühlte mich auch sehr geschmeichelt. Das ganze Schauspiel machte Mike und Martin direkt wieder scharf und nachdem Jürgen abgespritzt hatte ließen sie sich nacheinander auf die gleiche Weise verwöhnen. Vorsichtig zog ich es noch weiter auseinander, damit die Männer auch wirklich alles sehen konnten. Aber ich war zu konzentriert damit, jeden Zentimeter dieser Traumfrau mit meinen Augen zu erkunden. Tim stöhnte immer heftiger und sein Muskelspiel im Bauch und Lendenbereich war geil anzusehen. Martina presste sie zusammen und Jürgen begann unter lautem Gestöhne einen Tittenfick. Ich stammelte ein langgezogenes „Jaaaaa!?“ vor mich hin, ohne meinen Blick von der Blondine zu nehmen. . Margot hob ihre Unterschenkel an, damit er das Höschen über die Füße streifen konnte. Sie fasste wieder über Timons Körpermitte und packte seinen pochenden Schwanz. Tina’s Atem wurde heftiger und ging stoßweise. selbst wenn ich an meine Zeit mit Nadine zurückdenke, könnte ich nicht mithalten. Was Martin aber am meisten begeisterte war ein Komplettangebot für die beiden Helgens Frauen in Höhe von 1,5 Mio. .