Meine Fantasien 1

So schön, wie der eben angefangen hat, da muss er doch weiter machen. Ich sitz hier so schön und meditiere. Ich hatte immer zwei Schwänze in mir und einen im Mund. Sah meine geile nackte Frau, wie sie die Beine gespreizt hatte, und ihn Willkommen hieß. !“ Und hier hat da einer den Schwarzstift angesetzt. Hinter mir hörte ich hecheln, Ilias und Fotis schruppten ihre Stifte. Manchmal ist es gut seinem Trieb zu folgen und sich einfach zu nehmen was man will. Sie spürte die feuchte Zunge am Anus und krallte sich in den dunklen Locken fest, als Elkes Kopf hinauf zu ihrem Kitzler glitt und dann wieder herab bis zur Rosette. „Das sieht so geil aus“ rief Fotis. »Das er mich küsst!« Sie grinste meinen Kumpel an. Und jetzt sah ich zu, wie es ein Fremder tat. „Leg dich hin!“ Ich lege mich neben ihn. Wie hat sie doch schon darauf gewartet. Doch da kann sich die Iris über winden. Welche Stelle hat dich denn so angemacht? Ich sagte die mit dem Prinzen. Das eine Mal als er vor Jahren mitgegangen ist, hat er sich geschämt, weil er als einziger Mann uns allen seinen Ständer präsentiert hat. Er flutscht sauber hinein, aber ihr Schrei muss bis zur Poolpumpe gehört worden sein. Mit einem Mal herrschte Stille. Du, ich muss jetzt zum Frühstück, aber man sieht sich , zwinkerte er ihr zu und verließ die Kabine. Und was für eine, das wollte sie ihm jetzt beweisen. Und schaut zu, wie ich von Frank durchgefickt werde. “ Ich gehe voraus, ziehe ihn an der Hand hinter mir her. Mittlerweile war Djamal dabei die langen Haare vom Stamm zu entfernen. “ „Komm schon, wir beide gehören doch zusammen, wir ficken jetzt noch schön und räumen dann auf. Nur eines soll er jetzt nicht machen. Im Wohnzimmer fand ich die beiden allerdings nicht. Pünktlich wie die Maurer standen die Vier bei mir auf der Matte. Ist ja nicht das erste mal, weißt du noch, wie wir mit 12-13 Jahren gemeinsam unsere Körper erforscht haben“ fragte sie nach. Er klopfte Hannah neckisch auf den Schenkel und lachte laut. Dabei wippte sein fetter Kolben auf und ab, und Hannah konnte nicht anders als runter zu schielen. Morgen möchte ich du sein. »Aber – würdest du es tun?« »Würde ich was tun?« »Sie ficken?« Der Blick meines Kumpels war unbeschreiblich. . Also schlaft gut. Ja, weil es doch die Kinder sehen. Behutsam? Ich konnte nicht an mich halten. Plötzlich drehte sich meine Frau um. Sie legte sich dazu, schlang ihren Arm um ihn und schlief sofort ein. Die hätte ich mal lesen sollen , sagte Hannah bedröppelt, die hin und wieder auf seinen Schwanz schielen musste. . Jungs sind da viel direkter. Und sie hat ihm auch immer gesagt, dass es nur für dieses eine Mal ankommt, wenn er das Mädchen, die Frau fürs Leben vor sich hat. Seine Eichel berührte jetzt die Schamlippen. . « Ich lachte. Doch es kommt wie es kommen soll. Fülle sie komplett aus und als ich ihn erneut zurück ziehe ersetze ich die Leere mit zwei Fingern. Nein, das musste sie für sich behalten. Welche Stelle hat dich denn so angemacht? Ich sagte die mit dem Prinzen. Ja, wenn Eltern sich lieben, dann lieben sie doch auch ihre Kinder. Zwischen ihren Schenkeln hämmerte Michael seinen langen steifen schlanken Schwanz der Schwiegermutter in das fleischige Fickloch. . Aber jetzt können wir endlich ficken. . Ist doch der Opa so lieb, den muss sie doch küssen. Jeder dieser Männer zahlt dir 1500,-€ und will dafür das komplette Programm ohne Wiederworte. Und bei so einer Gelegenheit ist es dann auch passiert, da hat der Opa ihr sein Sperma alles rein gespritzt. Okay. Und aus dem Sessel meldet sich mein Nachbar: „Äh Klaus, eigentlich ich sie noch nicht so weit. Aber auch das ist bald überstanden. Ein Mädchen wie sie, das könnte er sich vorstellen als seine Frau. . Sie fickten! Jetzt legte meine Frau ihre Beine um den Schwar-zen. Nun, ganz gespannt schauen der Horst und die Ruth zu, wie der Karl die Gitte da erfreut. „Geil“ rief er aus „siehst aus wie ein kleiner Junge. ständig biss sie sich selber auf die Lippen, verzückt vor Geilheit war das einzige was sie tat sich zurückhalten damit sie ja nicht losschreit. Gerne, wir können uns überhaupt abwechseln , antwortete Max und stieg wieder aus. Das dünne Häutchen musst du schon zerreißen. Die Kinder so etwa zwölf, dreizehn, vierzehn. Ich fuhr unangekündigt von der Arbeit aus nach Hause, eben um mir meinen Nachtisch zu holen. Und sei mal bisschen entspannt. Oder da ist ein schicker Sportwagen den wir mal fahren dürfen. „Wusste ich doch, dass dir das gefällt“ kommentierte Elke das Stöhnen ihrer Freundin, als sie sich herab zu deren Schoß beugte und ihre Finger mit der Zunge unterstützte. Die verstand sofort, sperrte ihren Mund weit auf und intensiverte das Spiel mit seinen Eiern. Die ersten Gäste kommen bald und wollen duschen , sagte Georg und ging mit ihr in eine der Kabinen, die nun frei waren