Meine Nichte Tanja

Das Anziehendste an ihm war jedoch sein sanftes Wesen, seine großen, rehbraunen Augen, die bei mir einen Beschützerinstinkt hervorriefen. So viele wunderbare Schwänze gleichzeitig erhalten zu dürfen, ist ein unglaublich beglückendes Erlebnis für mich. Er suchte noch ein paar Klamotten für Anita raus die sie in eine dummes Schulmädchen verwandelten würden. Entwaffnet gab ich zu, dass ich es zunächst nicht beabsichtigt hatte, es mir dann aber sehr gefiel, sie so zu halten. Während mir der Herrenschwanz allmälig bis in den hals wuchs, schaltete Anita breit grinsend den Strom ein. Es war so angenehm, dass ich mir sofort eine zweite Runde wünschte aber war dann doch froh, dass unser Treiben nicht entdeckt wurde und wollte das Glück nicht auf eine weitere Probe stellen. Sie gehorchte und nahm mir die Gewichte ab und dann mit nervösen Händen die Klammern. Die beiden fanden einen sofort einen Draht zueinander und so kam es dazu, dass Anita erstmals selbst in der Situation war, zusehen zu müssen. Er fragte mich ob ich Samengeil sei, was ich stumm abnickte, er fragte mich ob ich etwas trinken wolle und auch dies nickte ich devot ab. Ich vermute, dass es sich um Personal handelt, später erfahre ich jedoch, dass das Bekannte und Geschäftsfreunde von meinem Herrn sind. Es brauchte zwei, drei Gertenhieben und Anita bot sich auf dem durchwühlten Bett ihrer jüngeren Schwester kniend als samengeile Nutte für die spezielle Dienste an. Sie war absolut nicht Herr ihrer Sinne als sie sich nicht nur in schamlosen Worten anbot sondern sich auch wie ein Vieh zur Begutachtung präsentierte. Die Arme nach oben gestreckt und an einem eingeschraubten Haken fixiert stand sie mit der Spreizstange an den Fußfesseln schutzlos offen vor ihm. Du ziehst dich aus, . Ich zählte die Schläge brav mit und bat zum Abschluß so wie es mir beigebracht worden war, um den jeweils letzten Schlag. . B. Er wimmerte vor Geilheit als Schub um Schub des zähflüssigen Saftes aus seiner Nille quollen. Sie meinte zu mir, wir fangen gleich an richtig zu „fighten“, vorher schmieren wir uns beide aber ein bisschen ein oder? Mir war es egal. . Fühlt die Kühle an ihrem unbedeckten Rücken. Bereits mein Ex-Partner hat Anita mit in meine damals noch in den Anfängen befindlichen Erziehung mit einbezogen und sie eines Abends unter dem Einfluss von reichlich WeinbrandCola dazu gebracht ihn zu blasen während ich zusehen musste. Meister K lobte mich für meinen Gehorsam und meine Bereitschaft mich auf diese bizarre Weise fremdbehandeln und benutzen zu lassen und forderte mich auf zu essen. Mein Maul wurde nacheinander von 17 Kerlen als Blasloch benutzt von denen mir aber insgesamt 5 ihre erste Ladung in die Kehle spritzten. Mit einer Hand nahm sie ihn, sie spielte mit meiner Penisspitze an ihrem Kitzler und stöhnte mit mir lüstern auf. Ich konnte mich nicht zurückhalten und packte meine Freundin. Jetzt war es soweit. Er fuhr ihn an sich neben mich zu legen wobei ich ihm helfen musste. Ich greife zu einem Buch und warte ab, ob ich meinem Herrn heute noch dienen darf. . Eine enge, vielleicht bald intime Freundschaft ist doch auch etwas schönes, wenn du dich dazu einlässt. Eigentlich wollte ich das verneinen aber ich sagte zu Ihm du hast recht . Sie bockte den beiden massiven Ersatzschwänzen gierig entgegen und verlor nun auch die letzte Hemmung. . Mein ganzer Körper zitterte und ich bekam kurz fast keine Luft als das warme tolle Ziehen durch meinen ganzen Körper ging und ich zu zittern anfing. Hierzu hob Anita sofort ihre Beine in die Luft sodass ihr gut eingerittenes Arschloch bestens füllen konnte. Willst du es durchschreiten? Darin ist es heiß und feucht. Als erstes zog ich seine hose aus! Ekne 22×5 latte sprang mir entgegen. Eingesaut wie wir waren trieb er uns mit gezielten Gertenhieben zurück zu Anita. Ich habe nach zwei Zungenschlägen den Geschmack von Sperma auf meiner Zunge und merke wie ich alleine durch den Geschmack auf meinem verkommenen Leckorgan geil werde. Es kitzelte ganz seltsam und nach kurzer Zeit merkte ich wie ich ein ganz merkwürdiges Gefühl zwischen meinen Beinen begann. Während Sansa im Wasser planschte und einige neu gelernte Lieder sang,berichtete Shae von der erstaunlichen schnellen Wandlung der jungen Lady. Meine hand legt sich jetzt auf dein Gesicht, sie ist Nass von deiner Möse, und du hörst zum ersten mal seit ich die Wohnung betreten habe wieder meine Stimme . Die Züchtigung dauerte ca 20 Minuten und danach stand meine gesamter Rücken in Flammen. Ich schminkte Anita und spülte der kleinen ordentlich den Darm da sie ja garantiert auch wieder anal gefickt werden würde. Die ersten 2 x ließ mich Meister K schlucken ehe er mir befahl den dritten Schluck Anita in den Trichter zu spucken. Dein Gesicht färbt sich Knallrot vor Scham . . “ „Dann müssen wir das doch ändern, oder?“ Sie hüpft zu Willis Sessel und lässt sich auf der Sessellehne nieder, lehnt sich an ihren Gast. Langsam, Stück für Stück glitt ich hinein. Von Donnerstag oder Freitag war Mama seine Sklavin. “ erwiderte Sansa. Ich ging über ihm in die Hocke und gerade als ich ihn mir einführen wollte kam aus dem Sessel zwei Worte die mir sehr weh taten. Anita nickte in die Kamera, während Meister K nun hinter ihr in Stellung ging und ihr seinen Riemen brutal in den Arsch zu rammen. ich sagte geht schon mal ins wohnzimmer ich habs gleich,trinken ist im kühlschrank und musik könnt ihr selber leise machen,kurz die haare fertg getrocknet und ihnen ins zimmer gefolgt,beide konnten ein lachen nicht verkneifen,da ich mit meinen Haaren aussah wie pumukel, nu fragte ich was denn los sei und sie erzählten mir von Irinas schlamassel,nun musste ich lachen fanden die 2 gar nicht witzig,meine Ma meinte dann das ich doch noch ein kleines zimmer frei hätte und ich eh nur in einem mich die meiste zeit aufhalte,ob ich nicht irina das andere derweil geben kann,bis wir eine lösung gefunden haben. . . Schließlich hatte ich schon gehört, dass Frauen sich den Schwanz eines Mannes tief in ihren Mund schieben und daran saugen. wir hatten zu derzeit einen Pferdehof mit ca. Es kam erst nachdem sie Meister K kennen gelernt hatte alles raus, was der Typ damals alles mit ihr angestellt hat wenn er mal wieder was getrunken hatte. Etwas unsicher übte ich mit meinem Schwanz sanften Druck auf seine Rosette aus, er half ein wenig nach und mit einem Ruck war meine Eichel verschwunden. Nadine gefiel mir sehr, sie war relativ klein, vielleicht 1,60 hat für ihre magere Figur eine ziemlich ausgeprägte Oberweite und schöne blonde Haare. Er schickte den Kerlen einen Link auf dem sie ein paar Videos und Bilder von ihr sehen konnten und ließ sie wissen, dass sowohl Anita als auch ich jederzeit als Devothuren zur Verfügung stünden. Nach einem nachdrücklichen: Sag und zeig es mir jetzt! von Bettina merkt er, dass in ihrer Stimme auch ein bisschen Geilheit mit klingt und er nimmt allen Mut zusammen und nimmt das Höschen und sagt: Zuerst habe ich nur an dem Höschen gerochen, Bettina. . Er wird schon erwartet. Blitzschnelle Bewegungen mit der Zungenspitze. Diese hatte ich nun demütigst abzulecken ohne das ich meine Hände nehmen dürfte und den Dickschwanz nur mit meinem Leckorgan säubern musste. Meister K hackte ihre Handfesseln in einen Haken über ihrem Kopf, sodass sie wenigstens nicht vom Stuhl kippen konnte. Auf ihren Titten stand das Wort „TOCHTERHURE“ mit Edding geschrieben und mir wurde nun das Wort „MUTTERSKLAVIN“ geschrieben. Säuisch grunzend kam ich mit einer Urgewalt, dass ein breiter Strahl meines nassen Abgangs Anita von den Titten bis hinauf ins Gesicht einsaute. meine rechte Hand legt sich auf die Innenseite deines Oberschenkels. Ein paar der Kerle wiesen Meister K daraufhin, dass Anita bereits zweimal kurz weg getreten war, was ihn zu der Aussage brachte, dass Anita auch dann weiter gefickt werden soll, wenn sie ohnmächtig wird. Heiko gab mit einen kleinen Stoß in die Seite. Damals Es war mein zwanzigster Geburtstag, und er hatte mich und Tante Erika zum Essen eingeladen. Seine Hände fuhren sanft aber ziel gerichtet über meine Euter und begannen meine Zitzen erst sanft und dann immer fester hin und her zu drehen. Sie starrt auf sein Gemächt