Nachtschwestern im Stress

Insgesamt wurde ich rund drei Stunden getuned und wenn ich schon davor kaum als männlicher Alex zu erkennen war, dann war ich es jetzt überhaupt nicht mehr. Mein Blick hing wie gebannt auf ihrem Hinterteil: was für ein Arsch! Üppig, rund und fest – ein Hintern, der Männerphantasien beflügelt. Meine Haut war wunderbar weich geworden und ein wenig bleicher. Sie liebte es, einfach auf den Ball einzudreschen und ihn im Tor zu versenken. Ein kleines Stiefelchen, genauso intensiv rosa wie der Rest. Ich wusste, dass ich keine Wahl hatte, hätte einen Abend schick auf dem Sofa bevorzugt, aber was sollte ich machen. Um meine Qual noch zu verstärken füllte sie die Teller und so aßen wir das gemeinsam Gekochte. 7) Eine besondere Beziehung Es dauerte nicht lange und Meister Ralf meldete sich bei mir. Ein lautes Stöhnen zeigte mir das es der richtige Punkt war und schon kam ihr Unterleib meinem eindringenden Finger entgegen, indem sie sich an der Tischplatte festhaltend nach hinten schob. Es dauert nicht lange und sie kommt ein weiteres Mal zum Höhepunkt. Na dann lass uns doch mal gleich loslegen! , Sabrina übernahm die Initiative, nahm mich in die Hand und führte mich ins Bad. Sicherlich, es wird nicht immer einfach für dich, aber sei froh, dass wir dich nicht zu einem Dienstmädchen erziehen, dann wäre alles noch wesentlich anstrengender