Neujahr

Für Stefan meinem Technikfreak war das alles schnell erledigt und wir konnten uns bei mir wieder unserer Lust hingeben. „Das ist nicht weiter Schlimm mein HERR zumal ich ihnen dafür danken möchte das sie mir so viel Aufmerksamkeit und Zeit gewidmet haben. Während ich sie hochhob, bemerkte ich ein Rascheln im Gebüsch hinter uns. meine augen wurden mir dieses mal nicht verschlossen und so konnte ich sehen, was peter dieses mal vorbereitet auf dem bett ausgebreitet hatte. wie gewohnt nahm peter mich in das vorbereitete schlafzimmer der beiden und wies mich an, mich auszuziehen. Nach einer ausgiebigen Dusche und der Morgentoilette ging ich in die Küche um das Frühstück vorzubereiten. Das Gespräch dauerte nicht lange, dann kam er wieder zu mir. Ich griff um ihren Bauch und meine linke Hand beschäftigte sich nun auch zeitgleich mit ihrem Kitzler. . „Ich habe ihre Verwirrung über die Offenherzigkeit meiner Partnerin bemerkt fing ich vorsichtig an, „und ich frage mich gerade, ob wir nicht doch eine Spur zu weit gegangen sind“. Schön mit der Zunge die Sohlen entlang gleiten und jeden einzelnen süssen Zeh mit der Zunge verwöhnen (ach wie herlich*TRÄUM*) und wenn sie Jeans trug und Barfuss in offenen Schuhen unterwegs war, war es um mich komplett geschehen. langsame aber kräftige bewegungen über meine eichel und der wunderbare duft von inges muschisaft brachten mich wieder auf zielkurs. . . . Das hatte ich bis dahin nur in Filmen gesehen aber noch nicht live. Wie hat sie das gemacht? Ich hab davon GAR NICHTS mitbekommen! Es ging weiter. Gegen zehn machte ich mich dann wieder auf den Weg zu meinem Bruder. Ihre nasse Pussy war weit geöffnet, als der Mann in sie eindrang, was Stephanie aufstöhnen ließ. Ein leises Seufzen konnte sie nicht ganz unterdrücken und ich genoss den Anblick, der sich mir Bot. Viola nahm ihr Handy und rief ihren Mann an und fragte: „Schatz wann bist du hier, wir zwei sind schon ganz heiß auf dich? Er sprach kurz mit ihr und sie legte dann lachend auf. Ich wusste gar nicht wo ich hingucken sollte… wobei ich auch das Gefühl sie machte das extra um mich heiß zu machen. „Da sie so schnell gezahlt haben, habe ich noch eine Überraschung als Dankeschön mit eingepackt. Sag mal, hast du dich schon einmal in einem Bistro so geil machen lassen?“, fragte ich sie. Susi: „hmmm… das gefällt mir. . „Mein Name ist Schäfer. Sie sind ja richtig vernarrt, Sie kleines Schweinchen hörte ich am anderen Ende gefolgt von einem Lachanfall. Sie antwortete Dieses unregelmäßige der Perlen, die Form, die Farben. Ihre Nippel standen hart aufrecht unter dem dünnen Stoff ihres Kleids, sie versuchte krampfhaft, ihre Augen nicht zu schließen und fixierte mich mit einem Blick, der einfach nur Wann fickst du mich endlich sagte. Nachdem ich meine Wohnung betreten hatte, ging mein flüchtiger Blick zu meinem Anrufbeantworter, der vor sich hin blinkte. . Du bist sehr gut zu erkennen und es wäre dir doch wahrscheinlich ziemlich peinlich, wenn ich das Video an deinen Arbeitsplatz schicke. sie war so benommen und erstarrt das ich sogar noch zusehen konnte wie mein sperma ihre arschritze herunter und langsam in ihre noch von meinem schwanz leicht geöffnete muschi lief. WILLKOMMEN in meiner Welt! Schaut man sich hier um, findet man viele (geile) Geschichten von, über und mit Sex. . Die Eichel blähte sich noch ein Stück auf und dann war es soweit. Eine davon war Elke. Ich war verwirrt und etwas ängstlich. . „Prüfung? Was für eine Prüfung? Ich habe mir für dich diesen Abend ein paar Dinge zurechtgelegt, um zu sehen, was dir gefällt und was nicht . ich konnte mir den sinn der sache schon denken-und bei der vorstellung was mir blühte wurde ich prompt ganz feucht. Am nächsten Morgen erwachte ich gegen 9:00 Uhr, eine normale Uhrzeit für mich am Samstag. wir sind mitten auf der Straße , keuchte sie mir ins Ohr. Ich setzte meine neu erworbenen Kenntnisse ein und suchte speziell nach Seiten mit DWT und Crossdresser Inhalten. „ Halt still, Stephanie! Da geht gleich noch mehr“, sagte ich in einem Ton, der sie sofort verstummen ließ. nach 2 minuten abkühlzeit war ich soweit und ging an die haustür und klingelte. Freitag am frühen Nachmittag klingelte mein Handy und ich sah Stefans Nummer.