Rolf und Frank – Teil 1

Die gedämpfte Beleuchtung tut ihr übriges, um die Realität zu verwischen. Provozierend langsam spalte ich ihr Loch und dringe stark aber zurückhaltend ein. In mir kribbelt es ebenfalls noch einmal. Wie Feuer steigt es in ihr auf, so stark, dass es mich berührt. Er fickte sie ohne gnade durch und nahm sie genau so wie Harry ran. . Thomas Pimmelchen würde darein flutschen wie nix. Am nächsten Morgen überraschte er sie mit einem wunderschönen Frühstück am Bett und eröffnete ihr, dass er sich etwas ganz besonderes für die Feier am heutigen Abend ausgedacht hatte. “ Kati reagierte nicht sofort, wofür Kemal ihr mit der freien Hand erst auf den Arsch schlug und ihr dann die Haare in den Nacken zog. Dann verschwand er durch die offene Terrassentür in der Küche, kam aber sogleich wieder. . . Dann riss Ömer ihr den BH brutal vom Oberkörper und legte so ihre Titten frei. Sie war sichtlich am Überlegen, wie sie das jetzt am besten anstellen sollte. Ich legte meinen Finger auf seinen Mund „Ich hab da was in einer Frauenzeitschrift gelesen. Auch die beiden Mädchen kamen nun zu ihrem Höhepunkt. Auch bei ihm wiederholte sich das Spiel. Wie automatisiert verrieb ich es dort. Ömer stand auf und machte einen Schritt auf Kati zu. Anna hatte noch nie auswärts übernachtet. Auch die linke Hand glitt nun nach unten und begann den frei liegenden Kitzler zu massieren. Dann rieben sie ihre versifften Schwanzspitzen irgendwo an einer freien Hautstelle. Der andere schob mir seine Latte in den Mund. Ein spontaner Blowjob beim heimkommen, im Auto oder auch morgens zum wachwerden sind so gar nicht drin. Ich komme Frank, ich komme. Kemal zog Kati von ihm herunter, liess seinen Schwanz aber in ihrem Arsch. Meine Haare standen ab und waren zerzaust. Wir waren uns auf Anhieb sympathisch und verbrachten den ganzen Nachmittag auf der Sonnenterrasse. Mir schoss die Geilheit zwischen die Beine. Vater und Mutter werden gerne hören, wenn ich ihnen erzähle, welch geile Weiber in unsere Familie kommen werden. Das übernahm jetzt Kemal und rasierte ihr die letzten Schamhaare ab ohne sie vorher irgendwie anzufeuchten oder so. Fasziniert von ihrem Anblick, bröckelten meine anfänglichen Bedenken. Thomas tröstete mich und ging dann ins Bad. Jetzt war ich noch mehr überrascht. ich habe doch keine Wäsche zum Wechseln. Dann nahm Ömer das Teil in seiner anderen Hand. Also gut! Fest ergriff sie das Glas und trank es in einem Zug leer. Da sie mir ja keinerlei Hinweise gegeben hatte, wo es überhaupt hingehen sollte, entschied ich mich für ein einfaches Hemd und eine Jeans. Auch jetzt fragte sie sich, ob ihre Vermutung – nur weil sie bei Anne die steifen Nippel sah – richtig war und ob Anne wirklich gekommen war, um Sex mit ihr zu haben. Langsam näherte sich die Schwanzspitze der nassen Lustgrotte, sie berührte die Schamlippen, aber noch drang der Schwanz nicht in ihren Unterleib ein. Als auch Petra laut zu lachen begann, wurde mir bewusst, dass alles anscheinend nur inszeniert war. Ein Blick auf meine Uhr und dann die Antwort „halb vier ist es“. Ein anderer Mann drückte meinen Kopf dann in die haarige Pospalte. Ist echte Seide. Wer waren denn die Typen mit denen du eben gesprochen hast hier?“ „Gefallen sie dir? Du hast gestern doch gesagt das du auf solche Typen stehst. meiner Freundin haben. schloss Anna, während Röte ihre Wangen zierte. “, antwortete sie und öffnete ihre strahlenden, grünen Augen. „Die Schlampe ist ganz nass. Wir erreichten das Haus und noch während wir im Absteigen begriffen waren kam ein rufender Aigidios auf uns zu. . Oh! Dann hast Du nun eine Sitznachbarin zwinkerte sie die vermutlich ewig Fröhliche an