So fing alles langsam an

Entweder du schaffst es, oder du hast Pech. Ich rutsche ein Stück nach oben und küsse Dich auf Deine Lippen. Allerdings war unser richtiger Hunger so groß geworden, dass wir aufgestanden waren und nun eine halbe Stunde später frisch und ausgeschlafen am Mittagsbuffet standen. Paul fährt uns sicher gern, dann können wir auch ein Glas Wein trinken . “ Nina öffnete blinzelnd die Augen, wie jemand, der gerade aus einem tiefen Schlaf mit einem süßen Traum aufgewacht ist. Ich lächelte bloß und genoss den Moment. Er dreht sie richtung Auto und presst mit einer Hand in Ihrem Nacken ihren Oberkörper fest auf die Motorhaube. Ihre Locken kamen dadurch besonders zur Geltung und die einzelnen Strähnen, die an ihrer Haut klebten verpassten Anna etwas Anrüchiges. Das geile Gefühl dass du mir damit vermittelst treibt mich fast zum Wahnsinn so geil fühlt sich deine enge Möse von innen an und ich packe deine Bruste, massiere sie, reibe deinen harten Nippel zwischen meinen Fingern und lebe meine Geilheit voll aus. Der DJ schloss die das Kurzinterview ab und erklärte, wie es weitergehen sollte. Eines meiner Hobbys, ist die Fotografie. Stiefmutter stieg rücklings über meine Beine, zog ihre Arschbacken auseinander und setzte sich langsam auf meinen Schwanz, den ich vor ihre Rosette geführt hatte. Zum letzten Mal für diesen Abend gab es eine Show zu bestaunen. Patrizia war zwar auch hübsch, aber nicht annähernd so heiß wie Nina. Ich hatte die beiden heute schon, ich hoffe mal ich habe noch genug für dich übrig gelassen . schöön stöhnte sie. Du bist keine Droge. Und es war verrückt, alle anwesenden betrachteten die Frau. . . Dann war Anna an der Reihe: „I am the opposite of a shy girl. Bei den anderen hatten wir uns allerdings etwas verschätzt. Bei diesem ersten Treffen warst du erstmal nicht dabei, dass war so zwischen uns verabredet. . Als ich das Restaurant betrat, sah ich Tom alleine in der Ecke sitzen. Die Hitze staut sich unter Deiner Hülle. Dein Stöhnen geht in dieses geile Fauchen über was ich mittlerweile doch genau deuten kann. Ich kann meinen Blick gar nicht von ihrem Dreieck abwenden. Nina schreckte auf und verlor den Kontakt zu meinen Lippen. Mein Schwanz berührt Dein Kinn. Ich spüre wie du deinen geilen Hintern ganz vorsichtig, mit fast nicht wahrnehmbaren Bewegungen an mir reibst und ich kann deine Hitze förmlich spüren. Sie zieht mich in die Küche, mein Herr ist hinter mir. Pferde scharren mit den Hufen und es gluckert, als wenn Wasser plätschert. Der Zeige – und Ringfinger seiner rechten Hand Stoßen in Dich, während er Dich mit der Zunge am Kitzler leckt. 00 Uhr beendeten wir auch diesen Tag und begaben uns zur Nachtruhe. Ihre Nase hob sich stolz einen Millimeter empor und in ihrem Ausatmen meinte ich Erregung zu hören. Jetzt erhebe ich mich. Ich presse nun meinen Zeigefinger gegen die Folie. So etwas Tiefgehendes und liebevolles hatte ich noch nie gesagt bekommen. “ Mir schoss das Bild von ihrer komplett Wund geriebenen Fotze vom Vormittag in den Kopf. Als sie sich setzt rutscht ihr so schon kurzer Rock ziemlich weit hoch. Aber einen Pfeil hatte Anna noch im Köcher. Sie fühlt sich als er würde er in Ihr immer dicker werden. Ich habe so etwas noch nie in meinem Leben gehabt. Die vier Glücklichen, die weitergekommen waren, mussten nochmal zu einem Interview antreten. Worauf ich natürlich brav aufstehe und zu den beiden rübergehe und Du mir die Klammern an meine Nippel machst und den Ring an meinen Eiern grade so befestigst, dass ich gerade stehen kann und sobald ich mich bewege spüre ich einen leichten Zug an meinen Nippel. In beiden Löchern steckt ein Aal, der den Umfang eines Männerarms hat und durch die schiebenden und stoßenden Bewegungen, die die beiden ausführen, ist es, als ob ich gleichzeitig in beide Löcher gefickt werde. Ich verweile bei ihr, umspiele sie mit meiner Zunge und mein Spiel treibt immer wieder Wellen der Lust durch deinen schönen und erregenden Körper. Ich kann und will es nicht mehr aufhalten und Schwall um Schwall spritze ich meine Soße in ihre Hand. „Ich glaube, was mich am meisten angemacht hat – ja was mich regelrecht glücklich gemacht hat, war die Tatsache, dass ich dich befriedigt habe. Neben mir stehen 2 meiner Entführer und lächeln mir zu. In wenigen Sekunden war Nina wieder in Fahrt und schon nach einer Minute hätte sie wohl kommen können. Der Anblick erregt mich. Ich ging auf die Zehenspitzen und beugte mich in die Tonne, ich mußte mich so weit strecken wie es ging und mein kompletter Oberkörper war in der Tonne. Ich streichle deinen Rücken. Ich wusste nicht einmal, dass es in mir schlummert. Auch war auffällig, dass sie nur langsam und ungern zum Buffet ging und immer wie auf Eiern zu unserem Tisch zurückkam. Ich weiß nicht, was da auf mich zukommt, versuche aber, einen Blick in dieses Behältnis zu werfen. Alle wollten Barbie noch einmal in Aktion erleben und auch wenn es weh tat musste ich Tom zugestehen, dass er die Wette verdient gewonnen hatte. Sie suchte sich einen festen Stand und fing an mein Bein zu reiten