So kann es gehen…Teil 7

Und so sprachen beide fast gleichzeitig dasselbe aus. « stöhnte Inge und blieb dann erschöpft auf Schultern und Knien liegen. Meine Mutter schien es zu billigen, zumindest sagte sie nichts. Und das, was er sonnst immer schaffte, diesmal versagte er. Los, sag´ dass Du es so willst, dass Du wie eine Nutte von den Kerlen tief in Deine Hurenfotze gefickt werden willst!” sagte ich zu ihr und unterstrich meine Aufforderung mit einem deftigen Klaps auf ihre linke Arschbacke. Ich hab ja auch noch nicht so große Brüste wie du. ,,Aber wieso? Ich war doch immer so ein Biest! Wieso darf ich so ein schönes Gefühl haben? Doch die Lehrerin wußte darauf keine Antwort. Die ganze Nacht über waren ihre Brustwarzen fest und hart wie Stein gewesen. . Am nächsten Morgen hatte ich bereits Frühstück bereitet, als sie aufwachte und sehr „zerknittert“ in die Küche kam. . Sie merkte offenbar, dass für sie gerade ein großer Traum in Erfüllung ging und kümmerte sich weiter sehr liebevoll um meinen Kumpel. Sollte endlich mal was geiles passieren? Sie zog mich an sich und flüsterte mir ins Ohr: Ich hab genau gesehen wie geil du mich angesehen hast. Bewundernd schaute sie seinen Penis an. sie genoss es sichtlich und hörbar. Nun lag ich oben auf und stieß ihr von oben ins Loch. Wenn sie nach dem ganzen Wein und Sekt jetzt noch Bier kippt, dann ist sie richtig zu und wir können sie schön vögeln! flüsterte ich ihm zu. . Während ich bereits nach einem Fluchtweg suchte, schien die Anwesenheit dieses Mannes für ihn überhaupt kein Grund zu sein in Aufregung zu verfallen. Schon war er wieder bei seinem See. Ich trinke nur noch eben aus und dann können wir los. Verlegend grinsend legt er den von ihm getragenen Slip auf die Theke um ihn zu bezahlen. . Ich schnappe mir meine Gummikleidung und gehe in mein Zimmer. „Möchtest du jetzt spritzen? Möchtest du erleichtert werden. Soso, Du hast heute also einfach so einen fremden Schwanz geblasen und Dich in der Disco anfingern lassen? Aber Du weißt schon, was ich mit bösen Mädchen mache, oder? Was glaubst Du, wie sieht Deine Strafe aus? Willst Du für den Anfang Deinen Arsch mit meinem Gürtel versohlt bekommen? raunte ich ihr leicht grinsend zu. “ keift sie. Stellenweise schon sehr fest verkrustet. ,,Ich möchte das öfter haben. Heute morgen war das Thermometer um halb sieben schon auf 21 Grad gewesen. immer abwechselnd. Und so klammerte sie sich nur noch fester an ihn. ,,Dann muß ich Papa rumkriegen, daß wir nächste Woche nach München fahren. Mache keine Bewegung. Ich sah ihn an und zum ersten Mal sah ich einen anderen Ausdruck in seinem Gesicht. Blickkontakt gehabt und weitergegangen. Die Blicke die wir uns zuwarfen mußten für Außenstehende Bände sprechen. Aber wir dürfen es nicht. Plötzlich spürte ich, wie etwas meinem linken Fuß vom Knöchel aufwärts bis in die Kniekehle fuhr – ich öffnete leicht die Augen und sah, dass es ihre große Zehe war und sich ihr rechtes Bein bewegte. Ich ziehe den Ausschnitt etwas ab, kein BH. Dennoch schaffte sie es noch, dem Fremden ihre Adresse zuzustecken. Werner ging dann mal schnell etwas tiefer in den Wald hinein um zu pinkeln, während die Mädchen ebenfalls aus dem Wasser gingen. Im Laufe des Films, rückte sie dann immer näher und fing an mich zu streicheln, wollte mich küssen. Ich ging also zu den Garderoben und zog mich aus. Bald fuhr er mit beinahe seiner gesamten beachtlichen Länge in sie ein. ,,Was ist? , fragte er. Das machten sie schon von Kindheit an. Oder um in Clubs süße Jungs abzuschleppen. . Damit lachte sie und das Eis war gebrochen. “ sagte ich sowohl zu meiner Frau als auch zu allen Umstehenden. “ sagt Emmas Stimme neben mir. Oh, das war Kaliopé, die dritte Hexe. Ganz schön ruhig hier! , sagte Miriam. Bring mir alles bei, ich werde alles für Dich tun. In meinen Eiern tobte es. Das wußte er. . Aber sie konnte nicht aufhören. Er starrt mich verständnislos an. Seit dem Einkauf brannte die Sonne, als ob sie sich für die letzten Regentage entschuldigen wollte. Zuerst hatte sie es nicht bemerkt. Für diese Schuhe solltest Du etwas besonderes tragen. Und gleich darauf durchfährt mich ein stechender Schmerz. . Als er ankam, stellte sie sich auf die Bank und lockte Florian an, der auch brav zu ihr kam. Doch er drehte sich nicht zu ihr herum. Er nahm mich im stehen, im liegen, von hinten und anderen Stellungen. Und genau dieses Teil wollte sie tief in sich spüren. ,,Das war meine Rache dafür, daß ich ihn mir rausschneiden mußte. Immerhin hatte die ganze Aktion fast zwei Stunden gedauert und es ging bereits auf vier Uhr zu. Wenn eine Herrin Lust auf dich hat, wirst du ihr zur Verfügung stehen, außer ich habe etwas dagegen