Spieglein, Spieglein, … Kapitel 9 von 21

« Ein weiterer Kuss auf ihre Stirn folgte. Unsicher sah sie mich an, als ich den Seilzug betätigte und ihre Arme in die Luft gezogen wurden. Dort hatte er Pornobilder gespeichert. Nicole stand nackt im Raum. Kerzen wiegten den Raum in einem goldenen Schein. Der Dildo durchbrach ihre Schamlippen so fest, dass sie nach wenigen Sekunden schon davor war zu kommen. Er leckte an meinen Schamlippen und steckte die Zunge in mein nasses Loch. Es kam mir schon komisch vor, morgens um sieben Wein zu trinken. Der Schwanz war mind. Das Wort `schwul´ nehmen die nicht in den Mund. Im Dämmerlicht sah ich ganz deutlich eine Bewegung. . Als mein Sohn von der Schule kam, verhielt ich mich wie immer, Außer das ich mir vorher einen Durchsichten Slip angezogen hatte und keinen BH getragen habe. Sie tanzte im Neglischee vor mir herum, sogar beim Abendfilm ließ sie ihre Hand immer weiter über meinen Schwanz gleiten. Der konnte nicht vom Schweiß sein, dachte ich mir. Und sie wusste es, konnte dagegen jedoch nichts tun. Er weiß ja nicht das es Stunden später noch lief. Gemeinsam machten wir es uns auf der Couch gemütlich. Ich schüttelte den Kopf. ICH: du spürst ebenfalls ein zunehmendes zittern durch meinen körper,. Mein ganzer Körper bäumt sich Lustvoll auf und bildet ein Hohlkreuz wenn du meinen Schwanz in deinen Mund gleiten lässt. Ein Bein baumelte aus dem Bett. Sie war so feucht, dass die Flüssigkeit bereits aus ihr herausgepresst wurde. Meine Kleine muss ein wenig erzogen werden, und da ich gestern erfahren habe, dass sie ebenfalls gerne mit einer Frau vögelt, wollte ich dich fragen, ob du mir ein wenig hilfst. Offensichtliche Mängel gab es keine zu sehen. Die Hand weiterhin auf ihren Mund gepresst, drehte ich die Kerze und der Wachs tropfe erneut. Dann nahm ich seinen kleinen runzeligen Penis zwischen beide Hände und schob langsam seine Vorhaut nach hinten. Anscheinend hatte sie Gefallen daran gefunden, also beschloss ich das blonde Mäuschen heute mal ein wenig härter ranzunehmen. Er schaffte es noch bis zur Küche, wo er alles abstellte. Er sah mit in die Augen, griff mir an den Kopf und streichelte über mein Haar. Das ist ziemlich praktisch und spart uns ein Kindermädchen, denn Marlies – so heißt meine Schwiegermutter, ist zwar erst 50 Jahre alt, muss aber seit dem frühen Tod meines Schwiegervaters vor 8 Jahren nicht mehr arbeiten. Der ganze Boden war nass von ihrer Flüssigkeit. Während das so weiterging reichte Chris mir ein Glas Wasser, das ich gerne annahm. Er ging ans Fußende und legte sich vorsichtig vor meine Votze. Ich dachte mir das ich besser meinen Mund halte und die beiden nicht stõren wollte, bevor ich diesen Gedanke zuende fassen konnte riss mich der ältere Polizist rum und drùckte mich auf die Schulter nach unten auf die Knie, ich hatte nicht mitbekommen das er sich auch seiner Uniform entledigt hatte und nun mit einen T-shirt und heruntergelassener Hose vor mir stand. Die Gier in ihren Augen war unverkennbar. Genießen Sie meine Mitperversen. Da ich nun schon von Glückshormonen überschüttet war löste ich eine Hand von seinem Rücken und legte sie auf seine Hand. »Vielen Dank für die letzte Nacht. Mehrmals schwang ich die Gerte vor ihren Augen. Dann wankte er ins Bad, wo er sich heftig erbrach. Ich schaute nach hinten und sah, wie er sich hinkniete und hinter mir positionierte. Er schien sich schon daran gewöhnt zu haben, denn er lag einfach seitlich da und schaute mich an. Ein relativ biederes Leben bei dem alles seinen scheinbar rechten Weg geht. Ich legte mich wie üblich auf unsere „Spielwiese“ und fragte Basti, was er mir denn zu zeigen hätte. Wir werden erst wieder miteinander schlafen, wenn ich es sage. ich trank meine Cola und verlies die Bar. Meine Votze schien auszulaufen. Es gab immer schon ein paar Sachen, die ich gerne ausprobiert hätte. da wir bereits ein wenig was getrunken haben, lasse ich es aber zu, drehe meinen kopf zu dir nach hinten, und schmunzel dich an,. »Auf die Knie«, sagte ich leise. Ich konnte anschließend meinem eigenen Leben nicht mehr trauen, war dies nur ein Traum oder Realität? Fortsetzung folgt bei gutem Feedback, also lasst was da! 🙂 . Ich streichelte sie am Rücken und führte sie zur Couch. Gleichzeitig ließ ich das Leder der Gerte durch ihre Pussy ziehen. 25 cm. Plötzlich bewegten wir uns rhythmisch, wie bei einem romantischem Fick, langsam und sinnlich, vor zurück, aber dennoch mit einer gewissen Kraft. Ich schaue dir dabei auf den Arsch