Treffen mit Steffi

Wir treibens heftig wie in der Nacht zuvor. Senor, Juan, aufwachen, ihr Langschläfer . Ich ziehe mit den Fingern die Spuren die das Öl hinter lassen hat nach und verteile das Öl auf seinen Körper. Juans erster Tänzer kommt hinzu und findet offensichtlich Gefallen an meinem Arsch. Dann legte sie sich auf das Bett. Mit festem Griff packt sie meinen Schwanz und reibt ihn soweit es die Enge der Hose zulässt. Nach einigen Stunden bin ich dennoch ziemlich fertig und ich besuche Juan in seinem Büro. Es hat was. auf den Hotpants ein feuchter Fleck. Und es gelang ihr auch. Ich bekomme einen Orgasmus, nur weil er mich so richtig durchnudelt. Sie sah mir in die Augen, und wenn das nicht die Wasserlatte gewesen wäre, hätte ich ihr sofort in ihren Mund gespritzt. Du machst mich wahnsinnig. Ihre fleischige Scham war blank rasiert. So du kannst dich wieder hinstellen …. Nun gab es kein Halten kein. Es gefiel ihr. Langsam zog sie sich nun den String über den Arsch und ließ ihn zu Boden gleiten. Damals hatte ich auch nichts drunter an und mich hielten ein Polizist und eine Polizistin an. „Schauen wir mal, was wir da machen können. Der große Schwanz versank fast zwischen dem üppigen Tittenfleisch. Ich konnte es immer noch nicht fassen, dass ich davon nichts mitbekommen hatte. Aber nicht für lange. Ich sah auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen Mann, der aufhörte die Hecke zu schneiden und zu mir herüberschaute. Trotz der zuschauenden Männer hatte sie sich ausgezogen. Jonas gibt das Passwort für den Fotoordner ein und beide stöbern sie nun nach einem passenden Foto. Die meisten der Kerle tanzen mit entblößtem Oberkörper. „Sag mal Marina, wenn Stanislav dich bespringt, die Kerstin, die Lilia und jetzt auch mich, dann fehlt doch nur noch deine Mutti, oder hat er die auch schon besprungen?“ wollte sie nun wissen, ob ihre Schwester den eigenen Schwiegersohn ran gelassen hatte. Aber auch Nylons in allen Blickdichten und verschiedenen Farben. Aber die Leute? . Einer Logik mochte das nicht folgen, aber solche Lappalien hielten Irina niemals auf. Ich wende mich ihm zu. Ich begrüßte jeden einzelnen mit Handschlag, für die Sitzung hatte ich schon Kaffee gekocht und die Kannen, Tassen, Milch und Zucker auf den Tisch gestellt. Im Bade- und im Schlafzimmer von Lilia und Sergey gab es dagegen kaum mehr als nackte Haut zusehen. schleckt ihr euch die Muschis aus? Ich zog ihr die Hotpans nach unten. Bei näherem Betasten stellte ich fest, dass es ein Blasebalg war. sie spürte meine Eier auf ihrer Arschkerbe. . . Schon spürte ich, wie sich meine Brustwarzen aufrichteten und durch den dünnen Stoff drückten. Ich ging ein paar Schritte sehr aufrecht, meinen nackten Arsch ausgestreckt, die Titten ebenso, stoppte, drehte mich so, dass sie meinen Arsch sehen konnten, spreizte meine Beine weit und berührte mit meinen Händen den Boden. Aber es geht nicht so schnell – trotz aller Erregung. Die beiden streichelten sich dabei gegenseitig die Brüste, was nicht nur mich sehr erregte, sondern auch die beiden Frauen. Nur ihr müsst unter euch ausmachen, wer der glückliche ist. Er kneift mir in die Hüfte, wo sich ein Speckfältchen breit gemacht hat. „Bitte einfach ringsum etwas kürzen, dass ich für morgen wieder wie ein Mensch aussehe,“ sage ich und mit einem Nicken legt sie mir den Umhang um und beginnt mir die Haare zu waschen. Sehr nett. Ich würde zur Toilette gehen, ihn ausziehen und euch als Beweis anbieten. Allein bei dem Gedanken bekomme ich einen Ständer. Mit diesen Gedanken beugte ich mich zu ihm runter und küsste ihn wieder leidenschaftlich. Ein Finger wanderte seitlich unter das transparente Dreieck aus dem der String eigentlich nur bestand und ich konnte sehen, wie sie ihn durch ihre rasierte Spalte gleiten ließ. Ich wusste auch sofort, wo ich sie bekommen würde. Die erste Duftprobe war betörend. Ihre Brüste sind perfekt geformt. Dazu werden sie von den anderen mit Schlagsahne verschmiert. Da lag die Frau, die sie liebte. aber sei vorsichtig, es ist mein erster Schwaaaaa hh aaa Schwanz. . Ich spüle mein Maul und schlucke die so vermengten Naturprodukte. „Also gut, damit bin ich einverstanden. Während meiner letzten Worte hatte dein Stöhnen zugenommen.

porno gif

sexfilm steffi deutsche.