Versteckte Kamera – Teil 7

Wir tobten herum, tauchten uns gegenseitig unter und schwammen ein Stück raus. “ Bevor ich protestieren konnte, flog ihr Oberteil auch schon auf die Decke und Jenny stand stolz mit freier Brust vor uns. Ihr reitet mich langsam und ununterbrochen küssend. Da Achim unser handwerkliches Genie war, bat ich ihn sich das anzusehen. “ und promt kam die Rückmeldung: „Ja gut, in 20 Minuten im Altstadtlift?“ Hm. War es, ihre Eltern so zu beobachten? War es das, was sie gehört hatten? Oder war es, dass sie sich beide voreinander zum Höhepunkt gewichst hatten? Jennys Blick fiel auf dem Bildschirm, auf dem immer noch der Film lief. Mein ach so cooler Ehemann zog es mit einemmal vor, es seinem Sohn gleich zutun und verschwand ebenfalls schleunigst im Wasser. . . Soll ich sie von hinten ficken?“ „Nein leg dich auf mich drauf. Vor allen Dingen, weil Achim mich ohne es zu verbergen, von oben bis unten betrachtete. Ich fragte Martin: „Wie sieht es aus… wollen wir jetzt irgendwo schwimmen gehen?“ „Dasselbe dachte ich auch gerade“, sagte Martin. Zum Glück haben wir ja noch ein wenig Zeit und können uns ausruhen“, sagte ich. Rinng! „Hast du denn mein Andenken noch? Ich sollte den Knutschfleck ja extra groß machen damit dir dein Kumpel die Story glaubt ;)“ „Sie war das also“ schoss Nick sofort durch den Kopf! Also Interesse an ihm schien sie wirklich zu haben. Ich versuche unauffällig mein Kleid zu richten, da ich die Sitze mit meinem Mösensaft nicht beschmutzen will und fühle mich doch ein wenig ertappt als er sich umdreht, lächelt und zu mir sagt: Ich würde es bevorzugen, du machst es ein wenig höher und nicht runter Ich lächele verschmitzt und ziehe mein Kleid etwas höher, so das meine Pobacken jetzt freiliegen. Das ist alles. Meinen Schrei erstickte ich im Kissen und kostete meinen Orgasmus richtig aus, bis auch Martin sich nicht mehr halten konnte. . Ich erwischte mich sogar dabei, dass ich mich extra so bei ihm festklammerte, dass er gar nicht anders konnte, als mir dahin zufassen. . Meine Hände krallten sich fast in die kleinen Brüste – und dann sackte sie zusammen und fiel nach vorne- „Das war echt super! Aber ich will noch mehr“ Mit diesen Worten stieg von mir herab und zog mich ebenfalls vom Bett. Gib mir alles…. Küss mich. Sie war nur dezent geschminkt, hatte schulterlange dunkelblonde Haare und lachte sehr viel. Ich hingegen hatte Sorge, das uns beiden jemand aus meinem Bekanntenkreis begegnen würde und es kam, was ich befürchtete. Sagt ihr leise. Versuche es so, als wenn du Milch trinken möchtest, wie früher. Auch in ihrem Zimmer, wenn sie alleine war. So machen wir es. Mit dem Finger spielte er an Jennys Muschi während sie ihn verwöhnte. . Ich sah zu Achim und dann zu Martin hin. Ich hatte noch nie Probleme damit. Nach dem Essen beginnt Sarah den Tisch abzuräumen während Lucy sich wieder ihr Magazin hervor holt und weiter darin blättert. Genug geglotzt und hoch mit dir, damit wir uns duschen können , befiehlt sie mir lächelnd und dreht dabei das Wasser auf. Hier gefiel es mir auf Anhieb. Die reden sich mit unseren Namen an? Was soll das denn bringen?“ „Was meinst du Dummkopf, warum ich hier bin und dir alles erzähle. Abis Eltern leben seit über zwanzig Jahren in Deutschland und legen großen Wert darauf, die perfekte Balance zwischen ihrer Herkunft und der neuen Heimat zu finden und das merkt man auch. Aber eines begriff er. Achim konnte nun noch besser alles sehen. Ich könnte auch schon wieder… aaaahhhh…. . . Würde das mich doch um ein paar heiße Nächte mit meinem Mann bringen. „Entschuldige bitte. Und wieso hätte es dich nicht gestört, wenn er es wäre?“ Darauf bekam ich keine Antwort aber beide liefen rot wie eine Tomate an. Jetzt zieh dich schon endlich aus , reißt mich ihre Stimme aus meiner Faszination, Ich habe anderes mit dir vor, als nur zu gucken, du geiler Wichser . Er guckte wie jeden morgen völlig verpeilt in den Spiegel und erschrak: Ein riesiger Knutschfleck ragte an seinem Hals empor! Riiiiing!das Telefon, „endlich“ zischte er. Sie küsst meinen Nacken wieder und wieder und haucht mir ins Ohr: Im Kino hast Du mit uns gespielt, jetzt spielen wir mit Dir. . Es sah so aus, als wenn ein kleiner Weg dort hinführt. Er ist hat mit die besten Noten aus dem Jahrgang und ist in allem sehr ambitioniert. Eure Stimme rückt in die ferne. Mir war es aber egal, weil es mir nur wichtig war, dass es noch vor unserem Flug repariert wäre. mein Pfahl fühlte sich brennend heiss an und meine Eier kochten vor Lust. . . . Nackt! Und mit verbundenen Augen!“ Wir schauten sie perplex an, doch sie wartete gar keine Reaktion ab und verschwand. Endlich ging es los. So trafen wir uns des öfteren und es wurde immer besser.